#16

RE: Megazystis und polyzystische Nierendysplasie (einseitig)

in Herzlich Willkommen! 16.05.2014 21:36
von selkie | 220 Beiträge

Hallo patty,

schön wenn das nun alles so reibungslos verlaufen ist, deine op. Das war sicherlich nicht sehr einfach fur dich, dass da noch teile deines babys vergessen wurden, das stell ich mir wirklich schlimm vor.
zu deiner Frage bezüglich der hebamme. Du bist aus Deutschland? Dann hast du ab sofort anspruch auf eine hebamme. Schon jetzt im vorfeld, kannst du dich an sie wenden, soweit ich weiß. Spätestens aber mit beginn der neuen schwangerschaft. Ich hatte meine bereits in der 7. Woche. Natürlich kann sie bestimmte Untersuchung wie feindiagnostik nicht machen, aber sie kann dir jederzeit zur Unterstützung und bei fragen zur Seite stehen. Und such die normalen Untersuchungen kann eine hebamme machen, nur meist keinen Ultraschall. Guck dich doch schon mal um. Viel Glück weiterhin wünsche ich dir von ganzem Herzen.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#17

RE: Megazystis und polyzystische Nierendysplasie (einseitig)

in Herzlich Willkommen! 17.05.2014 08:28
von Shila | 1.319 Beiträge

Hallo liebe Patty,

ich weiß jetzt gar nicht, ob ich dich schon begrüßt habe, deshalb vorab ein liebes Willkommen hier im Forum. Zu deiner Problematik kann ich dir folgendes sagen. Ab Beginn der Schwangerschaft hast du Anspruch auf Hebammenhilfe. Die regulären Vorsorgetermine, die der Frauenarzt vornimmt kann auch von der Hebamme übernommen werden, diese werden auf jeden Fall von der Krankenkasse bezahlt. Da kannst du auch hier mal nachlesen: http://www.hebammenverband.de/familie/hebammenhilfe/

Ich hatte das so bei meiner Folgeschwangerschaft gemacht, da mir meine Hebamme mehr Unterstützung geben konnte als mein Frauenarzt. Trotzdem war ich noch sehr oft zusätzlich beim FA, da ein Ultraschall zur Kontrolle gemacht werden musste. Also war ich gleich in doppelten Händen. Die Hebamme war halt mehr für mein seelisches Wohlbefinden da und der Arzt eher für mein körperliches. Ich würde das immer wieder so machen, für mich war das das Richtige. Ich wünsch dir jedenfalls ganz viel Kraft für deine nächste Schwangerschaft und Kopf hoch. Du nervst uns überhaupt nicht mit deinem Baby-Wunsch-Blues. Wir kennen das alle selbst .

Ganz lieben Gruß


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#18

RE: Megazystis und polyzystische Nierendysplasie (einseitig)

in Herzlich Willkommen! 18.03.2015 11:40
von selma75 | 140 Beiträge

Liebe Patty!
Ganz herzliche Glückwünsche zur Ankunft eures kleinen Simon!
Ich freu mich so für und mit euch!
LG


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#19

RE: Megazystis und polyzystische Nierendysplasie (einseitig)

in Herzlich Willkommen! 18.03.2015 16:07
von Patty84 | 96 Beiträge

Danke dir

Wir mussten auch lange zittern um ihn, da es viele Komplikationen gab in der Schwangerschaft.
Blutungen, verkürzter Gebärmutterhals, vorz. Wehen, Infektionen...
Stationiert war ich daher auch 3x.

Reiner Nervenkrieg - das schönste war, als er mich direkt nach der Geburt angepullert hat :D Nach Nieren- und Blasenproblemen bei Emilia und Vincent war das einfach super! Am 3. Tag wurde auch geschallt. Sicher ist sicher. Es wurde nix gefunden :)


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Noa Sophie
Besucherzähler
Heute waren 159 Gäste und 22 Mitglieder, gestern 239 Gäste und 27 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1618 Themen und 24063 Beiträge.

Heute waren 22 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Besucht uns auch bei Facebook



Xobor Ein eigenes Forum erstellen