#1

leider kein herzschlag mehr

in Erfahrungsberichte 20.01.2015 13:16
von selkie | 220 Beiträge

meine lieben,

nun bin ich ja schon seit einiger zeit unter euch, als stille mitleserin und als nicht betroffene mama.
leider hat sich das nun auch für uns geändert. ich bin nun in der 10. ssw und wir haben uns sehr auf das baby gefreut, da es unser 3. wunschkind sein sollte. im dezember haben wir erfahren, dass es nun endlich geklappt hatte und ich wieder guter hoffnung bin. groß war unsere freude und wir haben unseren familien am hl. abend diese frohe botschaft überbracht.

gestern waren wir (ich, mein mann und unsere kleinste tochter) zusammen beim gyn um das neue leben zu bewundern. doch leider stellte sich gleich heraus, dass kein herzschlag und auch keine kindesbewegungen zu sehen sind. das baby muß kurz vorher von uns gegangen sein. die entwicklung hat noch auf die ssw gepasst. ich denke das kleine hat sich still und leise am sónntag von uns verabschiedet.

die frauenärztin war ganz nett, soweit sie eben das einfühlungsvermögen hat. sie hat mich dann für heute einbestellt und mir geraten gleich nüchtern zu kommen, damit wenn sich der verdacht bestätigt, dass das baby nicht mehr lebt, ich gleich weiter zur ausschabung fahren kann. ich habe ihr aber gleich gesagt, dass ich das nicht machen werde. zuhause habe ich meine liebe hebamme angerufen, die auch gleich einen termin für mich hatte wo ich gestern nachmittag hingegagen bin. sie hat auch nicht wirklich die herztöne gefunden. aber von einer ausschabung hat sie mir abgeraten. sie begleitet uns nun auf dem schweren weg, dass das baby zuhause auf die welt kommen darf und wir eine kleine stille geburt haben dürfen. ich bin sehr froh, dass wir sie haben und sie eine wunderbare unterstützung ist.

die gyn ist heute morgen auch gleich zurückgerudert, und hat gemeint, dass sie etwas zu schnell war. und sie natürlich uns auch dabei unterstützt das baby natürlich zu bekommen. ich fand das sehr schön, dass sie von selbst ihr verhalten revidiert hat. vermutlich lag eine trisomie vor, wie sie das heute auf dem ultraschall gesehen hat.

nun werden wir warten bis das baby sich auf den weg macht und wir es nun gebührend verabschiden können.

die kleine schwester bekommt das natürlich nicht mit, sie ist erst 1 1/2. aber wie mache ich das mit der großen? sie ist nun 5. bis jetzt wußte sie ncoh nichts von der ss, wir wollten es ihr die tage nach dem termin beim gyn sagen. ich weiß nun nicht, ob ich ihr das sagen soll dass in meinem bauch ein baby war, dass aber schon leider gestorben ist. wie würdet ihr das machen?
hat jemand von euch auch schon ein baby so früh verabschiedet? und kann mir ein paar schöne denkanstöße geben?


nach oben springen

#2

RE: leider kein herzschlag mehr

in Erfahrungsberichte 20.01.2015 15:15
von Ces | 3.118 Beiträge

Oh nein, liebe caro, das tut mir sehr leid. :(
Alles liebe für euch.


nach oben springen

#3

RE: leider kein herzschlag mehr

in Erfahrungsberichte 20.01.2015 15:17
von Shila | 1.317 Beiträge

Ach Caro,

es tut mir leid, dass du nun auch die eigene Erfahrung mit einem Sternchen hast. Ich weiß gar nicht recht, was ich dir tröstliches mit auf den Weg geben soll, drum schenke ich dir eine sanfte, virtuelle Umarmung. Es ist gut, dass du dich nicht übereilen lässt und den Weg der kleinen Geburt wählst. Das allein kann schon sehr viel Trost schenken. Eine Mama hat hier schon mal den gleichen Weg gewählt und damit eine sehr gute, dankbare Erfahrung gemacht. Ich werde sie anschreiben, damit sie sich noch bei dir meldet. Ansonsten werde ich sie fragen, ob ich ihre praktischen Erfahrungen hier weitergeben darf.

Ich wünsch dir ganz viel Kraft und Ausdauer für diesen Weg.

Alles Liebe


nach oben springen

#4

RE: leider kein herzschlag mehr

in Erfahrungsberichte 20.01.2015 16:02
von Madeline | 15 Beiträge

Hallo Caro,

das tut mir so leid für dich und deine Familie.
Ich schicke euch ganz viele liebe Gedanken in dieser schweren Zeit.
Das mit der stillen Geburt hört sich (den Umständen entsprechend) "schöner" an als eine Ausschabung.
Ich wünsche euch viel Kraft.


zuletzt bearbeitet 20.01.2015 16:02 | nach oben springen

#5

RE: leider kein herzschlag mehr

in Erfahrungsberichte 20.01.2015 18:24
von silvanapapa | 1.617 Beiträge

Liebe Caro,

tief betroffen lese ich deine Zeilen. Es tut mir unendlich leid, dass du nun auch eine betroffene Mama bist und euer Baby euch schon so früh verlassen hat. Ich wünsche euch für die kommende Zeit ganz viel Kraft und hoffe, dass ihr einen für euch zwar traurigen aber stimmigen Abschied gestalten könnt. Meine Gedanken begleiten euch.
Traurige Grüße,
Jens


nach oben springen

#6

RE: leider kein herzschlag mehr

in Erfahrungsberichte 20.01.2015 18:49
von kristineve | 41 Beiträge

Liebe Caro, meine Gedanken sind bei euch! Ich wünsche euch viel Kraft


nach oben springen

#7

RE: leider kein herzschlag mehr

in Erfahrungsberichte 20.01.2015 21:47
von Fantagiro | 23 Beiträge

Liebe Caro,
Es tut mir sehr leid, dass auch ihr euer drittes Kind nicht in den Armen halten dürft.
Es ist gut, dass du eine tolle Hebamme hast.
Als unser Flöckchen in der 14 SW im Herbst in meinem Bauch gestorben ist, haben wir es unseren beiden Erdenkindern gesagt. Sie sind 4 und 7 Jahre. Wir haben ein schönes Bauchstreichler-Abschiedsbild mit ihnen gemacht. Wir haben dieses Bild auch zu unseren Familien Bildern gehängt.
Die Kinder haben ein Gespür für unsere Gefühle. Mir war es wichtig, dass sie sehen / verstehen warum wir traurig sind.
Auch wollte ich nicht, dass die Kinder es irgendwie von jemand anderem erfahren, dass ich ein Baby verloren haben.
Ich lade unser Bild in meine Gallerie, wenn du es dir anschauen willst.
Ich wünsche Euch viel Kraft für den Abschied.
Traurige Grüße,
Peggy


nach oben springen

#8

RE: leider kein herzschlag mehr

in Erfahrungsberichte 21.01.2015 12:09
von iko | 534 Beiträge

Liebe Caro,

ach Mensch, mir tut sehr leid, was ich hier lese...
Ich bin die Mama, auf die Shila sich weiter oben bezogen hat und ich habe ziemlich das Gleiche erlebt, wie Du. Allerdings sollte unser "Minilen" unser Folgebaby werden, nach Valentina, die aufgrund von Anenzephalie zwei Tage nach ihrer Geburt gestorben ist. Ich schreibe das vor allem deshalb, weil es der Grund dafür war, dass wir unsere Kinder nicht in das ganze Geschehen einbezogen haben - wir fanden das zu viel für sie. Wenn ich zu dem Zeitpunkt "nur" zwei gesunde Kinder gehabt hätte, hätte ich das vielleicht eher offener gehandhabt.
Hier Minilein findest Du Minileins kurze Geschichte. Allerdings habe ich einen wichtigen Teil nicht dort aufgeschrieben. Sondern nur in meinem geschlossenen Blog. Ich schaue gleich mal, ob ich das noch rüberkopieren kann.
Ich glaube auf jeden Fall fest, dass Du auf dem richtigen Weg bist! Ich bin so dankbar, dass ich nicht zur Ausschabung gegangen bin! Wenn Du Fragen hast, melde Dich gern!
Ich denke an Dich und umarme Dich, wenn Du magst,
Deine iko


nach oben springen

#9

RE: leider kein herzschlag mehr

in Erfahrungsberichte 21.01.2015 12:19
von iko | 534 Beiträge

Liebe Caro,
ich habe den Teil unserer Geschichte, wie wir Minilein dann beerdigt haben, noch eingefügt.
Ich habe es übrigens auch fotografiert. Die Bilder habe ich niemandem gezeigt, aber man könnte es ruhig tun, denn es sieht irgendwie "schön" aus.
Bitte fühl Dich frei, zu fragen, wenn Dich was bewegt.
Alles Liebe,
Deine iko


nach oben springen

#10

RE: leider kein herzschlag mehr

in Erfahrungsberichte 22.01.2015 17:12
von selkie | 220 Beiträge

hallo meine lieben,

ich danke euch für die anteilnahme. es hat mir sehr gut getan.

auch in meinem umfeld hier zuhause habe ich sehr viel verständnis und trost bekommen. mir geht es auch schon sehr viel besser.

peggy, danke dass du mich darin bestärkt hast, dass ich es meiner tochter zutrauen kann, dass sie es verstehen kann. ich habe es ihr gesagt und sie hat ganz toll reagiert. jetzt bastelt sie an einem schächtelchen für das baby. entweder wird es sein kleiner sarg werden, sodass ich etwas auffangen kann, oder aber es wird unsere kleine erinnerungsdose werden. beides hört sich gut an für mich. ein bauchstreichelfoto möchte ich gerne auch noch machen, sodenn wir mal alle zusammen in ruhe sind.

iko leider kann ich die seite von minilein nicht öffnen. ich habs vom handy und jetzt vom pc aus probiert. es kommt eine fehlermeldung oder ich bin nicht frei geschalten für den bereich?! kann mir da jemand helfen, oder magst du es mir als pn schicken per mail? ich würde es gerne lesen. wie lange hat es denn gedauert.

ich merke ich werde ungeduldig. ich hätte gerne dass es bald losgeht. ich hoffe dass ich dann noch einen kleinen rest auffangen kann, und denk mir,dass um so langer es dauert es immer weniger wird. ich würde es dann auch fotografieren.

viele liebe grüße euch caro


nach oben springen

#11

RE: leider kein herzschlag mehr

in Erfahrungsberichte 22.01.2015 18:14
von Sternen-Lilly | 1.374 Beiträge

Liebe Caro,

es tut mir leid, dass du auch ein kleines Sternlein ziehen lassen musstest. Ich habe gerade nachgesehen. Du hast Recht. Der Beitrag zu Minilein ist im Schwangerschaftsbereich (Folgekinder), für den du dich gesondert freischalten lassen musst. Soll ich das erledigen? Der Beitrag ist nämlich wirklich schön und voller Liebe geschrieben.

eine tröstende Umarmung für dich.

ps:
@selkie: ich habs jetzt anders herum gemacht und dich einfach mal freigeschaltet. Gib mir doch Bescheid, ob du dort weiterhin registriert sein möchtest oder es dir momentan zu viel "Bauchgeflüster" ist und dich zu sehr schmerzt. Dann kann ich die Freischaltung rückgängig machen.

Lieben Gruß


zuletzt bearbeitet 22.01.2015 18:18 | nach oben springen

#12

RE: leider kein herzschlag mehr

in Erfahrungsberichte 22.01.2015 21:54
von selkie | 220 Beiträge

Liebe sternen- lilly

vielen dank für s freischalten. doch ich lese da sicher gerne mit.
ich hab den trost, dass mein kind nur kurz bei uns war. und wir uns nicht so lange gekannt haben und auch noch wenig Pläne geschmiedet hatten. wäre die ss weiter fortgeschrittenen wäre es sicherlich sehr viel schwerer für uns gewesen.
glg


nach oben springen

#13

RE: leider kein herzschlag mehr

in Erfahrungsberichte 24.01.2015 07:27
von selkie | 220 Beiträge

iko vielen Dank für den Bericht. er ist sehr schön und er hat mir gut geholfen. meine große Tochter hat gestern an einem schächtelchen gebastelt das für das baby ist. sie nimmt das alles gut auf.


nach oben springen

#14

RE: leider kein herzschlag mehr

in Erfahrungsberichte 28.01.2015 11:18
von iko | 534 Beiträge

Liebe Caro!
Wie geht es Dir? Ich denke jeden Tag an DIch...
AL, Iko


nach oben springen

#15

RE: leider kein herzschlag mehr

in Erfahrungsberichte 29.01.2015 20:32
von selkie | 220 Beiträge

hallo iko

danke dass du nachfrägst. ach es geht ganz gut, leider bin ich nun etwas erkältet. körperlich bin ich recht unfit , aber sonst fühle ich mich ganz ok. das baby ist immer noch in meinem bauch, und das warten ist nicht so angenehm. jetzt ist es schon fast zwei Wochen tod in meinem bauch. ich bin einfach nur froh wenn es bald kommt. hab gute Unterstützung von meiner Heilpraktikerin und hebamme. das macht alles viel besser.
glg caro


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: April18
Besucherzähler
Heute waren 133 Gäste und 15 Mitglieder, gestern 266 Gäste und 26 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1611 Themen und 24015 Beiträge.

Heute waren 15 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Besucht uns auch bei Facebook



Xobor Ein eigenes Forum erstellen