#16

RE: Trisomie 18

in Herzlich Willkommen! 25.02.2015 12:18
von Leonamama | 7 Beiträge

Hallo liebe Fritzchen,

mit Betroffenheit habe ich deine Zeilen gelesen.
Du fühlst dich vermutlich wie in einem Alptraum, aus dem du einfach aufwachen möchtest, damit du deine Schwangerschaft wieder genießen kannst. So wie ich dich verstanden habe, möchtest du die Schwangerschaft lieber fortsetzen, während dein Partner die "schnellere" Lösung bevorzugt.

Ich möchte dir Mut machen für das Austragen deines Babys. Nicht weil es die bessere Lösung sei, sondern weil du und dein Baby jetzt noch geschenkte Zeit habt, die ihr nutzen könnt, um euch kennenzulernen. Der andere Weg ist schnell, aber er nimmt dir eure gemeinsame Zeit weg.

Vielleicht schieben die Aussagen der Ärzte gerade dein Gefühl für dein Baby weg und in deinem Kopf kreisen nur noch die Auffälligkeiten, die die Ärzte gefunden haben. Sie verstehen ihre Aufgabe darin, danach zu suchen. Aber sie schauen nicht nach der Seele und der Persönlichkeit deines Babys. Dein Baby teilt dies nur mit dir. Ihr habt eine innere Verbindung, die niemand sonst hat. Vielleicht magst du die Zeit nutzen und deine innere Aufmerksamkeit auf dein Baby richten und horchen, was es dir über sich erzählt.

Ich weiß, dass es komisch klingt, aber ich habe es selbst erlebt. Mein Baby hat mich gelehrt, den Satz des kleinen Prizen zu verstehen: Nur mit dem Herzen sieht man gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar. Lass dir diese wertvolle Zeit nicht nehmen oder zerstören von Menschen, die dein Baby nicht mit dem Herzen sehen (können).

Ich wünsche dir von ganzem Herzen inneren Frieden und offene Herzensaugen.

Mit lieben Grüßen
Sabine


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#17

RE: Trisomie 18

in Herzlich Willkommen! 25.02.2015 12:42
von Leonamama | 7 Beiträge

Liebe Fritzchen,

ich habe etwas völlig vergessen: Natürlich könntest du auch bei einer "schnelleren" Lösung die Zeit mit deinem Baby noch nutzen, um es etwas kennenzulernen. Auch dieser Weg ließe sich liebevoll gestalten. Doch auch hier braucht es eben etwas Zeit, zum Beispiel zum Nachfühlen, wie man sich selbst eine liebevolle Begleitung des Babys vorstellt oder um sich Tipps dafür einzuholen.
Egal welchen Weg du wählst, nimm dir für deinen Weg die Zeit, die du brauchst.

Mit lieben Grüßen
Sabine


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#18

RE: Trisomie 18

in Herzlich Willkommen! 25.02.2015 15:12
von sloggi | 19 Beiträge

liebe luise..
mir blutet das herz wenn ich schon wieder lesen muss dass schon wieder ein kind von t13 betroffen ist...
auch wir haben einen schutzengel, der auch t13 hatte. er hat fast zwei stunden gelebt und hatte keine schmerzen. er ist friedlich eingeschlafen in meinen armen.unsere kurze / lange geschichte von tim osteht auch hier unter den erfahrungsberichten..

ich drücke dich und schicke euch ganz viel kraft für die kommende zeit...
du kannst dich auch gerne per nachricht oder email melden...

lg tanja


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#19

RE: Trisomie 18

in Herzlich Willkommen! 26.02.2015 14:38
von Fritzchen | 22 Beiträge

Vielen Dank nochmal allen! Ich glaube, jetzt, da alles so konkret geworden ist, ziehe ich mal um in den Bereich "Erfahrungen"...


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 11 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: April18
Besucherzähler
Heute waren 231 Gäste und 24 Mitglieder, gestern 299 Gäste und 21 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1611 Themen und 24015 Beiträge.

Heute waren 24 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Besucht uns auch bei Facebook



Xobor Ein eigenes Forum erstellen