#1

Trisomie 18 - Präeklampsie - Frühgeburt - 1 Stunde Leben

in Herzlich Willkommen! 02.11.2015 16:53
von Morgana2000 | 1 Beitrag

Hallo,

ich habe vor 8 Tagen mein drittes Kind zur Welt gebracht, einen kleinen Jungen mit Trisomie 18. Mit der Diagnose mussten wir uns schon früh auseinandersetzen, da schon die erste Feindiagnostik eine Wahrscheinlichkeit von 1:3 errechnete. Die Gewissheit bekamen wir dann einige Wochen später durch eine Fruchtwasseruntersuchung. Wir wollten die Schwangerschaft erst beenden, da wir schon unser 2. Kind an den Krebs verloren haben und uns nicht vorstellen konnten, diesen Schmerz noch einmal auszuhalten. Nach der Fruchtwasseruntersuchung hatte ich einen Blasensprung und die Ärzte gingen davon aus, dass unser Kind schon das nicht überleben würde. Er hat aber überlebt und so doll gestrampelt, dass ich wusste, ich würde es nicht übers Herz bringen, die Schwangerschaft abzubrechen, wo doch unser Sohn so fürs Leben kämpft. Wir entschieden uns für das Weitertragen und eine palliative Entbindung. Also versuchte ich, unsere gemeinsame Zeit so angenehm wie möglich zu gestalten - was nicht einfach war, dazu gab es zu viele Ängste und Trauer.
Vor 10 Tagen wurde ich wegen hohem und stetig steigenden Blutdruck und Verdacht auf Präeklampsie ins Krankenhaus eingewiesen. Meine Blutwerte waren laut den Ärzten alarmierend, sie fürchteten, dass sich mein Zustand innerhalb weniger Stunden dramatisch verschlechtern könnte und schlugen die Einleitung der Geburt vor - 2 Monate vor dem errechneten Termin. Unser Sohn wurde 24 Stunden später geboren. Er kam lebend auf die Welt, atmete aber nur schwach. Er war ganz friedlich, und ist eine knappe Stunde später in meinem Arm eingeschlafen.
Eigentlich war es eine schöne Geburt und die kurze Zeit mit unserem Sohn empfinge ich als ein großes Geschenk. Trotzdem hadere ich jetzt sehr mit seinem Schicksal und frage mich, ob ich immer richtig entschieden habe. Ich würde mich sehr über Austausch freuen mit Anderen, die eine ähnliche Situation erlebt haben!


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

RE: Trisomie 18 - Präeklampsie - Frühgeburt - 1 Stunde Leben

in Herzlich Willkommen! 02.11.2015 17:27
von silvanapapa | 1.617 Beiträge

Liebe Morgana,

herzlich Willkommen hier im Forum. Zunächst einmal gratuliere ich dir zur Geburt eures Sohnes. Es tut mir sehr leid, dass er so schnell wieder zu den Sternen gereist ist, aber es ist schön, dass ihr noch eine - wenn auch kurze - gemeinsame Zeit hattet. In Anbetracht deiner dramatischen gesundheitlichen Situation war es sicher die richtige Entscheidung, die Geburt früher als geplant einzuleiten. Bitte mach dir deswegen keine Vorwürfe.
Unsere Tochter Silvana wurde im Mai 2013 auch mit einer freien Trisomie 18 geboren und lebte unvergessliche 49 Stunden. Auch wir empfanden es als grosses Geschenk, dass sie sich für uns auf die Welt gekämpft hat, damit wir sie lebend kennen lernen durften. Dafür sind wir unendlich dankbar.
Es ist schön, dass du hierher gefunden hast und ich wünsche dir einen guten Austausch. Falls du auf Facebook aktiv bist, möchte ich dir auch gerne unsere geschlossene Gruppe "Trisomy18.eu" ans Herz legen, in der betroffene Eltern sehr behutsam aufgefangen und begleitet werden. Natürlich hoffe ich auch, dass du in deinem persönlichen Umfeld liebe Menschen um dich hast, die zusammen mit euch weinen und euch auf dem Trauerweg begleiten können. Ich wünsche dir ganz viel Kraft und alles Liebe,
Jens


zuletzt bearbeitet 02.11.2015 17:28 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
2 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: April18
Besucherzähler
Heute waren 126 Gäste und 15 Mitglieder, gestern 266 Gäste und 26 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1611 Themen und 24015 Beiträge.

Heute waren 15 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Besucht uns auch bei Facebook



Xobor Ein eigenes Forum erstellen