#1

Hallo :)

in Herzlich Willkommen im Forum von WEITERTRAGEN e.V. 03.10.2016 18:21
von sammysmom | 2 Beiträge

Dann will ich mich/uns mal vorstellen :)
Ich bin 46 Jahre alt uns seit 4,5 Jahren Mama von Sammy, der noch drei größere Brüder hat. Zwei davon sind schon erwachsen (24 und 22) und Nico ist 12.
Im August 2011 hab ich erfahren, dass ich ungeplant schwanger bin. Ich wusste, dass mein damaliger Mann kein Kind mehr wollte, aber er hat sich recht schnell damit abgefunden und sich sogar ein bisschen gefreut. Zumindest hat er es allen erzählt und machte dabei einen recht fröhlichen Eindruck, wie es mir oft geschildert wurde. Wir waren da bereits 20 Jahre verheiratet und das war eben die vierte Schwangerschaft.
Er bestand darauf, eine Fruchtwasseruntersuchung zu machen, da ich zu dem Zeitpunkt ja schon über 40 war. Ich machte dann erstmal einen Termin und sagte, wenn der Ultraschall zuvor unauffällig ist, dann werde ich die Untersuchung nicht machen lassen. Wie das halt so ist, geht man erstmal davon aus, dass alles gut ist.
Während des Ultraschalls merkte ich aber schon selbst, dass es ein paar Softmarker gibt, und auch die Ärztin stutzte ein paarmal... sie riet uns daraufhin zur FU, und so schnell konnte ich gar nicht gucken, da hatte ich schon die Nadel im Bauch :(
Zwei Tage später bekam ich per Telefon mitgeteilt, dass unser Kleinen Trisomie 21 hat. Es war Freitag, 14 uhr.
Das Wochenende war schrecklich. Mein Mann hat nichts mehr mit mir gesprochen, es kam nur noch, 95% der Frauen mit dieser Diagnose treiben ab, und 95% können ja wohl nicht irren :(
Ich habe ihm im Internet ein Video einer Spätabtreibung gezeigt, hab ihn mit dem Thema versucht, zu konfrontieren, aber er hat nur noch gebloggt. Er will kein behindertes Kind. Entweder er oder das Kind. Da fielen ein paar sehr schlimme, sehr verletzende Sätze. Unser damals 7-jähriger hatte sich so auf das Baby gefreut und einmal in einem Laden einen Strampler gesehen, den er unbedingt fürs Baby kaufen wollte. Da kam von seinem Vater: "Wir wissen doch überhaupt nicht, ob wir das Baby kriegen!" Daraufhin meinte mein Sohn, das Baby hätte auch ein Recht auf Leben, nur, weil es das Downsyndrom hat, darf man es doch nicht einfach töten. Dann kam von seinem Vater:" Mit einem 7-jährigen diskutiere ich über so etwas nicht!"
Es war wirklich schrecklich....
Dann hat er so getan, als wäre nichts und die Entscheidung, die wir zu treffen hatten, einfach ignoriert. Bis ich ihm eine Woche später gesagt habe, dass in meinem Bauch ein Baby ist, und wir eine sehr schwerwiegende Entscheidung zu treffen haben, wir das nicht einfach ignorieren können. Am nächsten Tag hatte Nico ein Fußballturnier, und als wir wieder nach Hause kamen, war mein Mann weg.
Er ließ ausrichten, dass er wiederkommt, wenn das Baby weg ist.
Ich war wirklich verzweifelt. Jeder aus meinem Umfeld meinte, irgendwie auf mich einwirken zu müssen. Einige warfen mir vor, die Familie zu zerstören, wenn ich dieses Baby bekomme, weil ich damit meinen anderen Kindern den Vater nehmen würde.
Auch in einem Forum war ich damals sehr aktiv, und auch dort bekam ich die krassesten Dinge zu hören. Ich war wir in Trance, wurde hin- und hergebeutelt von meinen Gefühlen, aber ich wusste, ich könnte dieses Baby niemals töten.
Ich hab soviel telefoniert, mit wildfremden Leuten im Internet Kontakt aufgenommen und wollte doch eigentlich nur hören: BEKOMM dieses Baby!!!! Hab KEINE Angst!!
Zum Glück gab es eben auch diese Menschen, die mir genau das gesagt haben. Auch meine Freundinnen haben mich sehr unterstützt. Ja, und so blieb das Baby im Bauch und der Mann blieb weg. Er hat sich sehr schnell mit einer neuen Familie getröstet und uns komplett allein gelassen mit allem. Mein Kleiner hatte dann auch noch einen Herzfehler, der im Alter von 3 Monaten und dann nochmal mit 7 Monaten operiert werden musste.
ABER: Es war die beste Entscheidung meines Lebens! Der Kleine ist unser absoluter Sonnenschein. Ein so fröhliches, lebenslustiges, witziges, liebevolles Kerlchen, der einfach von allen geliebt wird :)

So, das war dann die Kurzfassung ;)

|addpics|b0r-1-b758.jpg|/addpics|


nach oben
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

RE: Hallo :)

in Herzlich Willkommen im Forum von WEITERTRAGEN e.V. 03.10.2016 18:46
von Elija | 1.892 Beiträge

Liebe Mama von Sammy,
herzlich Willkommen im Forum und Danke für diese wunderbare Geschichte. Ich bewundere, wie Du auf Dein "Bauchgefühl" gehört und das gegen alle Widerstände durchgesetzt hast. Dein Sammy ist ein ganz süßer Kerl!
Ich hoffe und wünsche, dass Eure Geschichte vielen Mut machen kann, eben nicht dem zu folgen, was 95% der Frauen für richtig halten, oder sich einreden lassen, dass man das für richitg halten muss!
Beeindruckt hat mich auch der Satz Eures damals 7jährigen. Wie doch gerade Kinder so oft ganz unvoreingenommen richtig entscheiden!
Ihr seid eine starke Familie und Sammys Vater weiß nicht, was er verpasst! Glück entsteht ja oft gerade nicht dadurch, dass alles "normal" läuft!
Alles Liebe!


zuletzt bearbeitet 03.10.2016 20:03 | nach oben
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3

RE: Hallo :)

in Herzlich Willkommen im Forum von WEITERTRAGEN e.V. 04.10.2016 22:42
von Klatschmohn | 1.834 Beiträge

Liebe Mama von Sammy,

auch ich möchte dir ganz herzlich hier Willkommen sagen und freue mich, dass Du mit Eurer Lebensgeschichte den Weg hierher zu uns gefunden hast. Hoffenlich macht sie vielen Menschen Mut, denn sie zeigt, wozu man aus Liebe zu leisten im Stande ist, auch wenn der Gegenwind noch so groß ist.
Ich habe großen Respekt und Achtung davor, mit welcher Kraft Du Sammy und sein Leben "wie eine Wölfin verteidigt und geschützt" hast. Trotz der Aussicht, danach ohne Ehemann dazustehen, trotz aller Gegenstimmen aus Deinem persönlichen Umfeld. Das ist wirklich eine ganz ganz große Leistung des Herzens und Willens, wunderbar Danke, dass Du da bist. Ich hoffe, Du fühlst Dich wohl hier bei uns.


nach oben
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
1 Mitglied und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kate
Besucherzähler
Heute waren 27 Gäste und 6 Mitglieder, gestern 143 Gäste und 27 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1738 Themen und 25145 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Besucht uns auch bei Facebook



Xobor Ein eigenes Forum erstellen