#46

RE: Unser Elias hat beidseitig multizystisch, dysplastische Nieren und wird nicht lebensfähig sein!

in Erfahrungsberichte 13.02.2013 08:55
von Bommel | 451 Beiträge

@Anika: Liebe Anika, ich weiß genau, wie Du dich jetzt fühlst und es gibt keine Worte, die einen nur im entferntesten trösten können, deshalb nehme ich dich (wenn auch nur virtuell) einmal gaanz vorsichtig in meine Arme.
Es kam mir alles so bekannt vor, was du geschrieben hast und ich mußte erstmal die Nacht drüber schlafen. Hatte ich doch deinen Beitrag gestern Abend vom Handy aus noch gelesen.
Ich hoffe soo sehr für Euch, das ihr euch gut von Tim verabschieden konntet und man Euch die Zeit dafür gab!? Tim weiß genau, das ihr ihn als Eltern über Alles liebt und mit Liebe hast du ihn getragen und wirst ihn in deinem Herzen für immer weitertragen. Ich hoffe ihr konntet Erinnerungsstücke sammeln und für euch Fotos machen?
Die Beerdigung wird nochmal sehr schwer werden, wird doch dann alles nochmal so real. Ich habe Elias damals noch einen Brief von uns beiden geschrieben, den er mitbekommen hat und zur Beerdigung nochmal einen, den ich auf diesen winzigen Sarg legte. Es tat so gut.
Damals herrschte eine unendliche Leere in mir und mein ganzer Körper schien nach meinem Kleinen zu schreien. Sei´s die Milch, die ströhmte, trotz Abstilltablette etc. (heute fast 17 Monate später hab ich nochimmer Milch :( ), oder einfach nur dieser "Drang" etwas für meinen Kleinen zu tun, was ja leider nicht möglich war. Ich wollte Mutter sein, konnte es aber nicht wirklich, ich denke, das nennt sich auch Mutterinstinkt. Den ich da unterdrücken mußte, was echt schwer ist.
Nun denn, ich habe mich dann damit beschäftigt, das Grab so nach und nach herzurichten und es tat gut.
Auch führe ich seit der Diagnose, in der 22. Woche, ein Tagebuch, in dem ich meine Gefühle und Gedanken aufschreibe und ja, auch weiterhin Briefe an Elias schreibe. Vielleicht wäre das auch was für dich?
Ich wünsche Dir viele liebe Menschen um dich rum und versuche mit deinem Partner im Gespräch zu bleiben! Jeder trauert anders und oft scheint man verschiedene Sprachen zu sprechen, wodurch Missverständnisse ganz leicht entstehen. Redet! Redet über Tim, er ist und bleibt für immer euer Sohn und gehört zu eurem Leben! Versuche Dir in nächster Zeit Gutes zu tun, so schwer es fallen mag. Wenn du magst können wir per PN schreiben!?

Ich drücke Dich ganz lieb!

LG

Conny


zuletzt bearbeitet 13.02.2013 08:57 | nach oben springen

#47

RE: Unser Elias hat beidseitig multizystisch, dysplastische Nieren und wird nicht lebensfähig sein!

in Erfahrungsberichte 15.03.2013 16:11
von lisi | 580 Beiträge

Liebe Bommel,

ich habe eben eure ganze Geschichte gelesen. Es flossen viele Tränen. Ich wünsche dir ganz, ganz viel Kraft und wünsche dir, dass euer Wunsch nach einem weiteren Kind in Erfüllung geht.

Alles, alles Liebe
lisi


nach oben springen

#48

RE: Unser Elias hat beidseitig multizystisch, dysplastische Nieren und wird nicht lebensfähig sein!

in Erfahrungsberichte 18.03.2013 08:47
von Bommel | 451 Beiträge

18.März 2013

Letzten Monat war ich nochmal bei meiner Betreuerin von Donum Vitae, nochmal ein Gespräch, um Klarheit zu bekommen über einige Dinge, vorallem aber auch um mich nochmal beraten zu lassen, wegen dem Kinderwunsch.

Da ich ja jetzt nach gut 1, 5 Jahren nochimmer Milch habe, meinte sie, ich solle mal zur FÄ gehen, voraufhin ich dann auch sofort einen Termin gemacht habe. Denn man sagt ja, das wenn man stillt, man eigentlich keine ES hat. Gut, gestillt hab ich nie, aber die Milch ist dennoch da und nicht zu knapp.
Und so habe ich mich total verrückt gemacht und echt gedacht: Jetzt kannst du keine Kinder mehr bekommen! Und so war ich komischerweise während meiner letzten Mens ganz gelassen.
Hatte dann eine Woche später den Termin und wie wir dann zu dem Punkt mit der Milch kamen, wurde sie ganz flott, nahm einen Abstrich von beiden Seiten und nahm Blut ab um alle Hormone zu kontrollieren.
3 Tage später hatten wir Besuch von unseren Freunden mit dem Kleinen.... dieser Besuch tat mir überhaupt nicht gut und sobald sie abends gegangen sind, brach ich hier in Tränen aus, nochimmer im Glauben, alle Hormone sind durcheinander und es wird nix mehr mit einem Geschwisterchen für Elias.
Mein Mann nahm mich ganz lieb in die Arme und beruhigte mich, er hatte es schon während des Besuchs gemerkt, das es mir Schlecht ging.
2 Tage später gings mir wieder gut und war total relaxt, warum? Keine Ahnung, vielleicht, weil ich mich innerlich wirklich auf dieses nicht ss werden können einstellte!?
Letzte Woche bekam ich dann die Ergebnisse der Blutuntersuchung, die Hormone sind alle in Ordnung, speziell auch der Prolaktinwert, sodaß sie dann zu mir meinte, das es bei manchen einfach länger dauern würde, bis die Milch verschwindet.
Sie meinte aber ich sollte am ZT 22 nochmal wiederkommen zur Blutabnahme, um zu sehen, ob ich diesen Monaten einen Eisprung hatte.
Hihi, der war genau an dem Tag, sodaß ich mir einen Weg gespart habe.
Naja, am letzten Wochenende (ich beobachte ja den ZS) war der ZS am Sonntag perfekt und Mittelschmerz hatte ich auch von Samstag abend bis Sonntag Mittag.....
Sonntagmorgen hat mein Mann mich total süß geweckt und wir haben ein dickes, fettes Herzchen gesetzt und das ganz entspannt (kein Wunder, war ja noch halb am schlafen;) und mir fiel es erst später auf, das wir scheinbar den ES voll getroffen haben ).
Der Termin zur Besprechung der Blutergebnisse, ob ES oder nicht ist am 16.4., aber mit 25%iger Wahrscheinlichkeit und ein wenig Glück weiß ich es ja vielleicht schon früher!?
Selbst wenn nicht, sollte sich herausstellen, das ich einen ES hatte, dann weiß ich wenigstens, das ich die Zeichen auch wirklich richtig deute!

Derzeit versuche ich ganz gelassen zu bleiben und halte mir immer wieder vor Augen, das wenn wir diesmal wirklich den ES getroffen haben es lediglich 25% sind, die es geklappt haben könnte. Schwierig ist es in irgendwelches Ziehen und ziepen nix hineinzuinterpretieren! Aber wie gesagt, ich bin total entspannt, und freu mich einfach, das jetzt bei der ersten Blutuntersuchung soweit alles in Ordnung war und wer weiß........... :)

Mit meiner beruflichen Veränderung bin ich noch keinen Schritt weiter! :(
Ich habe beim Betriebsrat mal nachgefragt, wie es sei, wenn man Schule nebenbei machen würde, ob man dann evtl. nur Frühschicht machen könnte, aber diese Option stellt mein AG leider nicht zu Verfügung, das heißt, entweder Schule und weiterhin 3-Schichtig arbeiten, oder Arbeitsverhältnis ruhen lassen und dann Vollzeit.
Leider beides nicht wirklich für mich eine Option, da wir das Geld, welches ich verdiene brauchen....:( abgesehen davon ist mein Mann nciht wirklich begeistert, obwohl es für unsere Beziehung auf Dauer besser wäre, ich hätte diesen Schichtwechsel nichtmehr und wäre viel zufriedener... naja, mal Abwarten, vielleicht erübrigt sich das ja von allein...


nach oben springen

#49

RE: Unser Elias hat beidseitig multizystisch, dysplastische Nieren und wird nicht lebensfähig sein!

in Erfahrungsberichte 03.06.2013 10:25
von Bommel | 451 Beiträge

03.Juni 2013

Fast 3 Monate habe ich hier kein Update gemacht, doch nun ist es soweit, hier den "aktuellen" Stand zu berichten.

Also, mit meiner Arbeit und der Veränderung bin ich noch keinen Schritt weiter.
Meine Beobachtungen bezüglich des Zyklusses haben sich als richtig herausgestellt. Und eigentlich meinte meine FÄ, mein Mann solle mal ein Spermiogramm machen lassen.
Nach hin und her und auch noch Urlaub dazwischen, hat sich das Spermiogramm erledigt!
Ich bin in der 5. Woche schwanger mit Elias´ Geschwisterchen, wir können unser Glück noch kaum fassen und hoffen, das wir dieses Wunder in 35 Wochen gesund und munter in den Armen halten dürfen!
Wir könnten gerade die ganze Welt umarmen.


nach oben springen

#50

RE: Unser Elias hat beidseitig multizystisch, dysplastische Nieren und wird nicht lebensfähig sein!

in Erfahrungsberichte 03.06.2013 10:29
von iulia98 | 211 Beiträge

Herzlichen Glückwunsch!
Was für schöne Neuigkeiten! Ich freue mich total für euch und bin gespannt was du uns noch berichten wirst! :-)
Ich bin mir sicher dass Elias als schützender Engel über euch wachen wird!


nach oben springen

#51

RE: Unser Elias hat beidseitig multizystisch, dysplastische Nieren und wird nicht lebensfähig sein!

in Erfahrungsberichte 03.06.2013 10:35
von Sternen-Lilly | 1.374 Beiträge

Liebe Conny,

dass sind ja wunderbare Neuigkeiten. Ich drück euch gaaaanz fest die Daumen, dass die nächsten 35 Wochen so langweilig werden, wie es nur geht. Genieße sie.

Lieben Gruß und eine ganz feste Umarmung, ich freu mich für euch.


nach oben springen

#52

RE: Unser Elias hat beidseitig multizystisch, dysplastische Nieren und wird nicht lebensfähig sein!

in Erfahrungsberichte 03.06.2013 10:52
von silvanapapa | 1.617 Beiträge

Liebe Conny,
auch ich freue mich riesig für euch. Nun hat euer Engel Elias von oben ein Geschwisterchen für sich zu euch auf den Weg geschickt. Genieße deine Schwangerschaft in vollen Zügen und ich bin mir sicher dass du in 35 Wochen ein ganz süßes und gesundes Baby in den Armen halten wirst. Ich wünsche es euch von ganzem Herzen.
Ganz liebe Grüsse,
Jens


nach oben springen

#53

RE: Unser Elias hat beidseitig multizystisch, dysplastische Nieren und wird nicht lebensfähig sein!

in Erfahrungsberichte 03.06.2013 10:53
von lisi | 580 Beiträge

Liebe Conny,

die herzlichsten Glückwünsche! JUHU!

lg
lisi


nach oben springen

#54

RE: Unser Elias hat beidseitig multizystisch, dysplastische Nieren und wird nicht lebensfähig sein!

in Erfahrungsberichte 03.06.2013 12:04
von Glückskind | 1.244 Beiträge

Liebe Conny !
Auch ich freue mich sehr für dich und
wünsche dir alles Gute! Jippiehhh,was für eine tolle
Nachricht;-) Lg Tanja


zuletzt bearbeitet 03.06.2013 15:16 | nach oben springen

#55

RE: Unser Elias hat beidseitig multizystisch, dysplastische Nieren und wird nicht lebensfähig sein!

in Erfahrungsberichte 03.06.2013 12:31
von anakonda1978 | 341 Beiträge

Hallo!

Auch von mir die allerherzlichsten Glückwünsche!

Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass du eine tolle und komplikationslose Schwangerschaft hast und Anfang 2014 ein gesundes Baby im Arm halten darfst :)

Liebe Grüße


nach oben springen

#56

RE: Unser Elias hat beidseitig multizystisch, dysplastische Nieren und wird nicht lebensfähig sein!

in Erfahrungsberichte 03.06.2013 12:32
von Elija | 1.617 Beiträge

Liebe Conny,
auch ich freu mich ganz sehr! Endlich! Ich wünsche Dir, soweit das nach all dem Erlebten möglich ist, eine gute, unbelastete Schwangerschaft nach der Ihr Euer kleines Wunder munter und gesund im Arm halten könnt!
Ich hoffe, Du kommst mit der Schwangerschaftsmeldung aus dem Schichtdienst oder kannst eventuell ein Berufsverbot bekommen?
Alles Liebe!
Cornelia


nach oben springen

#57

RE: Unser Elias hat beidseitig multizystisch, dysplastische Nieren und wird nicht lebensfähig sein!

in Erfahrungsberichte 03.06.2013 13:42
von Bommel | 451 Beiträge

Ich danke Euch!
Ja, bin jetzt im Beschäftigungsverbot. Zum Glück bin ich vor einigen Monaten mit dem Stricken angefangen! ;)


nach oben springen

#58

RE: Unser Elias hat beidseitig multizystisch, dysplastische Nieren und wird nicht lebensfähig sein!

in Erfahrungsberichte 03.06.2013 14:46
von Shila | 1.317 Beiträge

Liebe Conny,

wow, wie toll! Freu mich für dich!!! Ich wünsch dir für die kommende Zeit alles Gute und am Ende ein gesundes aber vor allen Dingen ein lebendiges Bündel Mensch in eurer Mitte!

Alles Liebe


nach oben springen

#59

RE: Unser Elias hat beidseitig multizystisch, dysplastische Nieren und wird nicht lebensfähig sein!

in Erfahrungsberichte 04.06.2013 06:34
von selma75 | 140 Beiträge

Liebe Conny,
das ist ja soooo schön.
Ich drück euch ganz fest die Daumen für die nächste Zeit!!

Liebe Grüße!


nach oben springen

#60

RE: Unser Elias hat beidseitig multizystisch, dysplastische Nieren und wird nicht lebensfähig sein!

in Erfahrungsberichte 04.06.2013 07:51
von Mia | 188 Beiträge

Herzlichen Glückwunsch!


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: April18
Besucherzähler
Heute waren 231 Gäste und 24 Mitglieder, gestern 299 Gäste und 21 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1611 Themen und 24015 Beiträge.

Heute waren 24 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Besucht uns auch bei Facebook



Xobor Ein eigenes Forum erstellen