#61

RE: Unser Elias hat beidseitig multizystisch, dysplastische Nieren und wird nicht lebensfähig sein!

in Erfahrungsberichte 04.06.2013 09:22
von AngelJoli | 6 Beiträge

das sind ja super Neuigkeiten alles liebe und gute zur schwangerschaft


nach oben springen

#62

RE: Unser Elias hat beidseitig multizystisch, dysplastische Nieren und wird nicht lebensfähig sein!

in Erfahrungsberichte 07.06.2013 21:25
von elli83 | 139 Beiträge

Oh Conny!
Ich bin jetzt extra nur "rüber" ins Forum gekommen, weil ich Deinen kryptischen Post auf facebook gelesen hab und gehofft hatte, hier genau diese Nachricht zu lesen.
Ich schreibe fast gar nicht mehr hier weil mir so oft die Worte fehlen. Aber ich lese immer hier und bin gedanklich bei den (viel zu) vielen Sternenkindern und ihren Eltern.
Ich freu mich sooooo sehr für Dich. Es war ein schwerer Weg. Aber es wird gut werden!

Ganz liebe Grüße
Elli


nach oben springen

#63

RE: Unser Elias hat beidseitig multizystisch, dysplastische Nieren und wird nicht lebensfähig sein!

in Erfahrungsberichte 10.06.2013 13:06
von Bommel | 451 Beiträge

@elli83 : Ja, du hast das schon richtig herausgelesen! ;) Wissen halt nur die Leute aus dem Forum und meine Eltern, sowie unsere Geschwister, naja und zwangsweise auch mein AG.
Mit dem Forum geht es mir wie dir, auch ich bin mittlerweile relativ selten hier, so gut es mir in der ss mit Elias getan hat, aber mittlerweile sind es einfach sooo viele Kinder, die es leider nicht schaffen. :( Jedesmal heule ich wie ein Schloßhund, wenn ich wieder lese, das es eines der Kleinen nicht geschafft hat und muß immer an die Eltern denken, wie´s denen jetzt geht und dann gleichzeitig, wie es mir damals ging.... und schwupps ist das tiefe Loch wieder da!
Es gibt Zeiten, da kann ich ganz gut damit umgehen, aber dann gibt es halt auch wieder die Anderen.

Ich hatte mir damals vorgenommen, hier in diesem Bereich "Erfahrungsberichte" immer mal wieder ein UPDATE zu geben, wie´s alles bei uns weitergelaufen ist und ob es auch Aussicht auf einen "Guten Ausgang" gibt.
Wir werden sehen, was die nächsten Wochen noch bringen, derzeit rückt die Angst, das Hummelchen vielleicht auch Zystennieren hat, sehr in den Hintergrund.
Vielmehr habe ich Angst, das wir die 12. Woche nicht schaffen, ich denke, wenn die "rum" sind, kommt dann die Angst wegen den Nieren. Aus diesem Grund haben wir uns für das 1.-Trimeser Screening entschieden, nicht wegen dem T21, denn auch dieses Kind wäre bei uns herzlich willkommen, sondern, weil da auch die Organe ;) schon beurteilt werden und man sieht, ist die Blase gefüllt, oder nicht!

Jetzt heißts erstmal durchhalten und die nächsten 5/6 Wochen überstehen!
Fühlt euch lieb gedrückt!


nach oben springen

#64

RE: Unser Elias hat beidseitig multizystisch, dysplastische Nieren und wird nicht lebensfähig sein!

in Erfahrungsberichte 10.06.2013 13:26
von iko | 534 Beiträge

Liebe Conny!

Ich freue mich riesig mit Dir und Euch! Es ist ein besonderer Weg mit einem
Folgebaby, ich kann Deine Ängste soooo gut verstehen! Habe ich es doch gerade hinter mir.. Die Schwangerschaft war so anstrengend! Aber es ist alles wert! Ihr werdet das schaffen und dann wirst Du belohnt werden...
Ich drücke Euch feste die Daumen, dass Euer Baby gesund ist und bei Euch bleiben darf!
Magst Du nicht vielleicht im Bereich "Folgeschwangerschaft" darüber schreiben?
Eine liebe Umarmung,
Ich freu mich sehr!
Deine iko


nach oben springen

#65

RE: Unser Elias hat beidseitig multizystisch, dysplastische Nieren und wird nicht lebensfähig sein!

in Erfahrungsberichte 10.06.2013 13:29
von Glückskind | 1.244 Beiträge

Liebe Conny!
Ich wünsche dir alles Gute ,in dieser Zeit des wartens.
Und hoffe mit dir,daß alles positiv in der Schwangerschaft
verläuft.Hab keine Angst und vertraue! Auch ich
würde mich freuen,wenn du mehr darüber Berichten
könntest. Ich glaube,daß es vielen Mut geben würde, die sich mit diesem Thema beschäftigen. Gerade
wenn man eine schmerzvolle Zeit hinter sich hat und
eine Folgeschwangerschaft ,eher mit angstgemischten
Gefühlen verbunden ist. Danke dir,für das teilhaben,
an deiner Schwangerschaft!;-)
Lg Tanja


zuletzt bearbeitet 10.06.2013 13:43 | nach oben springen

#66

RE: Unser Elias hat beidseitig multizystisch, dysplastische Nieren und wird nicht lebensfähig sein!

in Erfahrungsberichte 10.06.2013 13:43
von Bommel | 451 Beiträge

Hallo Iko!

Bin auch im Schwersterforum, allerdings dort noch in der Hibbelliste, habe noch nicht die richtigen Worte für einen eigenen Thread gefunden...

Drücke euch alle ganz lieb!


nach oben springen

#67

RE: Unser Elias hat beidseitig multizystisch, dysplastische Nieren und wird nicht lebensfähig sein!

in Erfahrungsberichte 10.06.2013 20:35
von iko | 534 Beiträge

Hallo Conny!
Achso, das Schwesterforum meinte ich gar nicht:-). Da war ich nämlich wiederum noch nie. Ich kann mich irgendwie nicht auf zu viele verschiedene Foren "einlassen"... Das wird mir zu viel.
Aber hier hat Caro ja auch eine kleine "Folgeschwangerschaftsecke" eingerichtet... Die meinte ich..
Ganz liebe Grüsse!!!


nach oben springen

#68

RE: Unser Elias hat beidseitig multizystisch, dysplastische Nieren und wird nicht lebensfähig sein!

in Erfahrungsberichte 29.07.2013 15:27
von Bommel | 451 Beiträge

Update, Mo. 9.07.2013

So, heute bin ich in der 13. Woche, genau gesagt 12+3. Zurzeit sieht alles soweit prima aus und das Ersttrimesterscreening, welches wir letze Woche gemacht haben um zumindest schonmal einen Hinweis zu bekommen, ob die Nieren funktionieren ist mit einem guten Ergebnis für uns ausgefallen.
Die Blase war gefüllt und somit ist es ein Hinweis darauf, das die Nieren arbeiten, allerdings gibt erst der Organultraschall wirklich Aufschluss darüber, ob Zysten vorhanden sind, oder nicht.

Dennoch bin ich seit letzter Woche etwas beruhigter und kann mich jetzt so ganz langsam auf diese Schwangerschaft einlassen, was mir vorher nicht gelang.
Die letzten Wochen lag ich die meiste Zeit im Bett (hab ja ein BV) und wollte einfach nur, das die Zeit vorübergeht, diese Angst, bleibt das Kind und was ist mit den Nieren!??
Wie gesagt, so langsam kann ich mich drauf einlassen, auch wenn ich nochimmer Angst habe. Aber ich denke, das wird sich spätestens dann in der 20./21. Woche geben, wenn der Organultraschall für uns gut ausfällt! ;)

Der Vet ist vom 3.2.2014 auf den 7.2.2014 korrigiert worden, aber im Endeffekt kommt das Kind eh, wenn es will. Namen haben wir auch schon, Leander und Luisa. Mein Bauchgefühl sagt mir das es ein Leander ist, aber eine Luisa ist natürlich auch herzlich bei uns willkommen!

Beschwerden habe ich so garkeine richtigen, was mich natürlich auch etwas verunsichert, hier und da mal ein ziehen und dann mal so eine latente Übelkeit. Einzigste, was mir echt zu schaffen macht, ist die ständige Müdigkeit, aber ok, gehört dazu!
Seit ein paar Tagen glaube ich auch unser Kind gaaaaanz zart zu spüren. Das währe echt toll, wenn das so wär!

Allerdings steht in ein paar Wochen der 2. Sternengeburtstag von Elias an, was mir derzeit auch sehr zu schaffen macht.
Es ist schwierig, diesen Spagat zwischen Trauer und vorsichtiger Freude hinzubekommen, aber ich versuch´s, was dann auch schonmal so aussieht, das ich zwischendurch immer mal wieder heule, erstrecht, wenn ich mir vorstelle, Elias´ Geschwisterchen hoffentlich gesund und munter im Februar in meinen Armen zu halten, das ist noch sooo weit weg für mich.


nach oben springen

#69

RE: Unser Elias hat beidseitig multizystisch, dysplastische Nieren und wird nicht lebensfähig sein!

in Erfahrungsberichte 29.07.2013 15:43
von silvanapapa | 1.617 Beiträge

Liebe Conny,

wie schön, mal wieder was von dir zu lesen. Ich freue mich, dass es so gute Neuigkeiten vom Ersttrimesterscreening gibt. Ich bin mit sicher, auch der Ultraschall der Organe wird gut ausfallen. Du hast es so sehr verdient, im Februar Leander/Luisa gesund und munter in deinen Armen zu halten. Ich wünsche es dir von ganzem Herzen. Auf jeden Fall sind meine Gebete und Gedanken ganz fest bei dir. Alles Liebe,
Jens


zuletzt bearbeitet 29.07.2013 15:44 | nach oben springen

#70

RE: Unser Elias hat beidseitig multizystisch, dysplastische Nieren und wird nicht lebensfähig sein!

in Erfahrungsberichte 29.07.2013 16:04
von sonja | 195 Beiträge

Liebe Conny,
Dass hört sich aber doch schön an, auch wenn ich dir glaube, dass du dich nur vorsichtig freuen kannst/willst.
Die Namen die ihr euch ausgesucht habt, sind wirklich schön!!!!
Es ist bestimmt schwierig, diesen Spagat ,wie du es nennst ,zwischen Freude und Trauer zu halten, schließlich ist eine Schwangerschaft mit ihrer unvermeidlichen Hormonumstellung allein schon schwierig und wie oft muss man weinen ohne einen Grund zu haben, ich habe das bei meiner Großen immer Heul- oder Traurigtage genannt. Da hatte ich aber ja keinen Schatten einer "glücklosen" ( so ein blödes Wort, aber ich hoffe du verstehst was ich meine ) über mir. Das in unseren Fällen hier eine ständige Angst etwas spürbar ist ist doch verständlich....
Ich hoffe du kannst es genießen und du bleibst verschont von all den Schwangerschaftsproblemen....
Ich wünsch dir alles gute und werde wie Jens beten, dass alles gut verläuft
Alles Liebe Sonja


nach oben springen

#71

RE: Unser Elias hat beidseitig multizystisch, dysplastische Nieren und wird nicht lebensfähig sein!

in Erfahrungsberichte 29.07.2013 17:04
von lisi | 580 Beiträge

Liebe Conny,

schön, dass es euch gut geht. Ich wünsche dir so sehr, dass du an den Punkt kommst, wo du die Schwangerschaft wirklich genießen kannst.

Liebe Grüße
Lisi


nach oben springen

#72

RE: Unser Elias hat beidseitig multizystisch, dysplastische Nieren und wird nicht lebensfähig sein!

in Erfahrungsberichte 29.07.2013 17:31
von Glückskind | 1.244 Beiträge

Liebe Conny!
Ich freu mich wirklich sehr,daß du so positive Nachrichten hast. Ich
bin mir absolut sicher,daß du im Februar,eine gesunde Luisa oder einen
gesunden Leander,in deinen Armen halten darfst.Ich bete,
wie Jens und Sonja,daß alles gut verläuft.Ganz liebe Grüße
und einen Bauchstreichler an Luisa oder Leander.Tanja


zuletzt bearbeitet 29.07.2013 17:33 | nach oben springen

#73

RE: Unser Elias hat beidseitig multizystisch, dysplastische Nieren und wird nicht lebensfähig sein!

in Erfahrungsberichte 29.07.2013 18:42
von Bommel | 451 Beiträge

Ihr seid alle so lieb! *tränchenverdrück*

Danke, das ihr mich, bzw. uns in eure Gebete einschießt!


zuletzt bearbeitet 29.07.2013 18:42 | nach oben springen

#74

RE: Unser Elias hat beidseitig multizystisch, dysplastische Nieren und wird nicht lebensfähig sein!

in Erfahrungsberichte 29.07.2013 18:55
von Karolina | 168 Beiträge

Liebe Conny,
herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft :-)
Dass ich die Daumen drücke, dass alles gut ist, ist ja klar, aber ich drücke Dir vor allem die Daumen, dass Du ganz schnell anfangen kannst, Deine Schwangerschaft zu genießen!
Ganz liebe Grüße
Karo


nach oben springen

#75

RE: Unser Elias hat beidseitig multizystisch, dysplastische Nieren und wird nicht lebensfähig sein!

in Erfahrungsberichte 29.07.2013 18:58
von Mia | 188 Beiträge

liebe conny!

die müdigkeit war auch mein ständiger begleiter. seit der 14. ssw ist sie spurlos verschwunden. gott sei dank! ansonsten hatte ich auch keine beschwerden.

der spagat zwischen freude und trauer ist wirklich nicht einfach. zur zeit ist es bei mir auch wieder etwas schlimmer. aber das ist ganz normal. unsere kinder werden uns immer fehlen.

eine liebe umarmung.
andrea


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 11 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: April18
Besucherzähler
Heute waren 231 Gäste und 24 Mitglieder, gestern 299 Gäste und 21 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1611 Themen und 24015 Beiträge.

Heute waren 24 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Besucht uns auch bei Facebook



Xobor Ein eigenes Forum erstellen