#136

RE: Unser Elias hat beidseitig multizystisch, dysplastische Nieren und wird nicht lebensfähig sein!

in Erfahrungsberichte 24.10.2014 17:16
von Elizan-Su | 2 Beiträge

Hallo,
ich bin hier ganz neu und lese mich hier ein wenig durch. Ich erwarte auch ein Baby, das keine Nieren hätte.
Die Geschichte kennt jeder es kommt alles unerwartet. Mein Herz ist so zerbrochen, dass ich nicht weiß, wie ich klar kommen soll. Ich bin zum Arzt um das Geschlecht zu erfahren und erfuhr, dass mein Fruchtwasser abgenommen habe. Wir haben schon zwei Fruchtwasser Auffüllungen hinter uns, der Kinderarzt nahm uns die letzte Hoffnung, wir warten, dass mein Baby, mein langersehntes Baby, auf die Welt kommt um dann nach ein paar Minuten, Stunden oder Tagen von uns geht.
Den Schmerz können nur ihr verstehen. Ich weine bei jeder Geschichte von Euch...
Ich suche Hilfe bei Euch...
Ich danke Euch


zuletzt bearbeitet 24.10.2014 17:17 | nach oben springen

#137

RE: Unser Elias hat beidseitig multizystisch, dysplastische Nieren und wird nicht lebensfähig sein!

in Erfahrungsberichte 16.09.2016 11:17
von Bommel | 451 Beiträge

Elizan-Su, es tut mir leid, das ich deine Nachricht jetzt erst lese..... fast 2 Jahre später.... ich hoffe, die anderen Mädels konnten Dich etwas auffangen!?!


Der 5. Sternengeburtstag naht und in den letzten 2,5 Jahren ist viel passiert. Eigentlich sollten wir die glücklichsten Menschen auf Erden sein, aber dem ist leider nicht so.
Elias´kleiner Schwester geht es blendend, sie entwickelt sich super und hält und gut auf Trab. Ich denke mir immer, sie hat Elias´ Energie dazubekommen ;)

Nun denn, beziehungstechnisch läuft es die letzte Zeit nicht gut bei uns und wir waren mehr als einmal davor, getrennte Wege zu gehen. Schon komisch, wenn man bedenkt, was wir alles zusammen durchgestanden haben. :/
Bisher haben wir uns immer wieder zusammenraufen können und wollen in den nächsten Monaten in meinen Heimatort ziehen, sobald wir beide dort (möglichst ohne Übergang) neue Arbeitsstellen haben. Einfach um mehr Unterstützung zu haben, die wir hier leider nicht haben.

Die Trauer um Elias ist derzeit wieder besonders groß, was wohl laut meinem Neuro mit unserer Gesamtsituation zusammenhängt. Sein letztes Kindergartenjahr wäre nun angebrochen und nächstes Jahr würde er in die Schule kommen.
Immer wieder drängen sich mir die Fragen auf, wäre er genauso schnell beim laufen lernen wie Hannah gewesen? Wäre er auch so ein Wirbelwind? Wäre er... , wäre er....

Er fehlt mir einfach ganz schrecklich!!!! Auch 5 Jahre "danach".


nach oben springen

#138

RE: Unser Elias hat beidseitig multizystisch, dysplastische Nieren und wird nicht lebensfähig sein!

in Erfahrungsberichte 16.09.2016 11:29
von Klatschmohn | 1.673 Beiträge

Hallo liebe Bommel,

als ich Deinen Namen hier online las habe ich mich gefreut, einmal wieder etwas von Dir zu lesen. Und nun, nachdem ich mit Deinen Zeilen fertig bin, möchte ich Dich am liebsten einfach einmal in den Arm nehmen. Es tut mir sehr leid, dass Eure Gesamtsituation aktuell so unbefriedigend und sicher auch ein Stück weit zermürbend ist.

Ja, vielleicht hat Eure Hannah tatsächlich etwas von Elias Energie zusätzlich mit auf den Weg bekommen Unser Folgewunder hier ist auch eines von der Sorte, wobei auch die ganz große Schwester (also unsere Hanna) schon ein solches Energiebündel ist.
Es freut mich sehr, dass sich Hannah so gut entwickelt, sie Euch auf Trab hält und Sie euren Alltag so bereichert.

Leider ist es nicht immer so, dass gemeinsam durchstandene Schicksalsschläge auch langfristig eine ganz besondere, nie endende, innige Bindung beim Elternpaar hinterlassen. Letztlich ist dieser Schicksalsschlag "leider nur" ein kleiner Baustein im Leben und es kommt eben auf viel mehr, auf das Große Ganze an. Ich hoffe ganz arg für Euch - und wünsche es Euch von Herzen - dass ihr beide einen neue Arbeitsstelle in Deiner alten Heimat findet. Möge der Wechsel dann ein Neuanfang für Euch sein, bei dem ihr von den gemachten Erfahrungen profitieren könnt und gleichzeitig möglichst viel altes Balast abwerfen und mit viel Energie als Familie neu durchstarten könnt. Und dann hoffe ich, hier irgendwann viel bessere Nachrichten lesen zu können

Dass Dir Elias jetzt, 5 Jahre nach seinem Tod, besonders fehlt, dass finde ich auch nur zu verständlich. Die Trauer geht nun mal ihren Weg so, wie sie es für richtig hält. Und sie verläuft nicht linear, oder leicht abfallend bis sie ganz verschwunden ist. Sie geht ihren Wellenweg, einen Weg mit Hügeln und Tälern, mit Schluchten und unüberwindbar scheinenden Bergen. "Der Trauer mit Liebe begegnen" ist das, was ich Dir mit auf den Weg geben möchte. Nimm die aktuelle Trauer an als ein Zeichen Deiner Liebe und Verbundenheit zu Elias. Immer wieder, wenn unsere Kinder im Himmel zu lange und zu weit in den Hintergrund gerutscht sind, kommt eine solche Welle. Wir können sie als Gelegenheit sehen, uns in Liebe zu erinnern und dabei die Dankbarkeit zu empfinden, dass unsere so besonderen Kinder für immer ein Teil unseres Lebens sein werden.


zuletzt bearbeitet 16.09.2016 11:33 | nach oben springen

#139

RE: Unser Elias hat beidseitig multizystisch, dysplastische Nieren und wird nicht lebensfähig sein!

in Erfahrungsberichte 16.09.2016 11:42
von Bommel | 451 Beiträge

Liebe Natascha,

ich danke Dir für deine lieben Worte und mir kullern die Tränen!

Ja, wir hoffen auch, das der Umzug ein Neuanfang für uns wird und wir das hinter uns lassen können, was uns unglücklich macht.
Das ist unser Ziel, endlich wieder richtig glücklich sein!
Ich drück Dich lieb! ((()))


nach oben springen

#140

RE: Unser Elias hat beidseitig multizystisch, dysplastische Nieren und wird nicht lebensfähig sein!

in Erfahrungsberichte 16.09.2016 22:18
von lisi | 581 Beiträge

Liebe Bommel,

Es tut mir so leid für euch, dass ihr grad so eine schwierige Phase durchlebt. Dass es beruflich schwer für dich ist, habe ich ja auf fb schon mitbekommen. Ich hoffe, dass der Neuanfang auch eurer Beziehung gut tut.
Den liebevollen Worten von Natascha kann ich sonst nicht mehr viel hinzuzufügen.

Denk an dich
Lisi


nach oben springen

#141

RE: Unser Elias hat beidseitig multizystisch, dysplastische Nieren und wird nicht lebensfähig sein!

in Erfahrungsberichte 21.09.2016 20:15
von Klatschmohn | 1.673 Beiträge

Liebe Bommel,

heute ist nun Elias' Geburtstag und ich denke ganz fest an Dich. Hoffentlich konntet ihr den Tag auch ein wenig im Gedenken an Euren Schatz im Himmel verbringen. Mögen die guten, schönen Erinnerungen an ihn in der aktuell so schweren Zeit immer wieder ein paar Sonnenstrahlen auf Deinen Weg zaubern. Fühl Dich umarmt.


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Noa Sophie
Besucherzähler
Heute waren 159 Gäste und 22 Mitglieder, gestern 239 Gäste und 27 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1618 Themen und 24063 Beiträge.

Heute waren 22 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Besucht uns auch bei Facebook



Xobor Ein eigenes Forum erstellen