#1

Vorstellung von Sandra & Co.

in Herzlich Willkommen! 29.08.2011 23:15
von Rosengarten | 15 Beiträge

Guten Abend zusammen!

In einem anderen Forum bin ich auf diese Seite aufmerksam gemacht worden. Ich finde es schön, dass sie ins Leben gerufen wurde.

Zu mir/uns: Ich wurde im Herbst 2009 mit Zwillingen (ein Junge und ein Mädchen) schwanger. Schon früh hatte ich Schwangerschaftsprobleme und in der 16. SSW habe ich erfahren, dass mein Sohn praktisch kein Fruchtwasser mehr hat. Die Ursache blieb bis zum Schluss ungeklärt, ein winziger Riss/Loch in der Fruchtblase, ein vorzeitiger Blasensprung sozusagen wurde vermutet. Bei meiner Tochter war bis auf eine singuläre Nabelschnur alles völlig in Ordnung.

In der 16. und in der 21. SSW wurde mir "angeboten", die Schwangerschaft abzubrechen, was ich immer wieder abgelehnt habe.

Mein super-tapfer-kämpfender Bub und seine Schwester haben es bis in die 27+1 SSW geschafft, dann mussten sie per Kaiserschnitt geholt werden. Laurin ist aufgrund seiner unentwickelten Lunge nach 7 1/2 Stunden gestorben. Marlies bekam am 3. Lebenstag eine 4. bzw. 3. gradige Hirnblutung, an der sie fast gestorben wäre. Mit den Auswirkungen dieser Hirnblutung wird sie ein Leben lang zu tun haben; sie ist mehrfachbehindert, hat einen Shunt, Epilepsie, Dystonie, Sehbehinderung.....

Sie und ihr Bruder sind das größte und allerliebste Geschenk, das wir bekommen konnten. Wir sind glücklich und zufrieden mit unserer fröhlichen, kleinen Maus. Nur unser Burschi, der fehlt uns sosehr... es tut so weh, als wäre es erst gestern gewesen.

Mehr dann an anderer Stelle....

Viele Grüße
Sandra


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

RE: Vorstellung von Sandra & Co.

in Herzlich Willkommen! 30.08.2011 14:18
von Ces | 3.118 Beiträge

liebe sandra,

wie schön, dass du hier bist.
es tut mir sehr leid, dass dein kleiner laurin es nicht geschafft hat. :(

wir haben ja schon kurz bei rehakids geschrieben - wir waren doch gleichzeitig in der klinik. ich wollte dir noch schreiben, dass ich damals allerdings schon meine zweite tochter bekommen habe, die gesund ist.
unser sternenkind ist bereits im dezember 2008 gestorben, da war ich auch in der gleichen klinik!

wie hätte denn ein abbruch bei zwillingen bitte aussehen sollen, wo doch euer mädchen unauffällig und die fruchtblase unversehrt war? unsere gesunde tochter hatte übrigens auch eine singuläre nabelschnurarterie...

lieben gruß!


zuletzt bearbeitet 30.08.2011 14:18 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3

RE: Vorstellung von Sandra & Co.

in Herzlich Willkommen! 30.08.2011 20:56
von Rosengarten | 15 Beiträge

Hallo Caro,

als ich hier auf der Seite die Fotos anschaute habe ich auch gesehen, dass es Deine zweite Tochter war, die 2010 geboren wurde.

Du fragtest, wie ein Abbruch bei Zwillingen ausgeschaut hätte... Tja, das hätte einfach so ausgeschaut, dass meine im Bauch völlig gesunde Tochter auch getötet hätte werden müssen. Eine für mich nicht vorstellbare Sache. Keins oder Beide. Da ich ohnehin sowohl mein krankes als auch mein gesundes Baby austragen wollte, habe ich mich auch nie nach anderen Alternativen umgesehen.

Liebe Grüße
Sandra


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
2 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: April18
Besucherzähler
Heute waren 126 Gäste und 15 Mitglieder, gestern 266 Gäste und 26 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1611 Themen und 24015 Beiträge.

Heute waren 15 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Besucht uns auch bei Facebook



Xobor Ein eigenes Forum erstellen