#1

Mein Erdenkind, das nicht wachsen wollte.

in Erfahrungsberichte 07.11.2012 22:54
von Sally | 2 Beiträge

Hallo,
mein Name ist Natalie, ich bin 25 Jahre alt und mein Sohn Joel ist nun schon 10 Monate.
Ich erzähle euch nun meine Geschichte, da ich denke das sie vielleicht denen Mut macht, die jetzt das gleiche durchmachen wie ich damals.
Also, mein Sohn ist ein absolutes Wunschkind. Nach 3 1/2 Jahren erfolglosem "Üben" haben Hormone, mich und meinen Mann aus einer bis dahin schon recht verzweifelten Lage geholfen.
Schwanger, endlich.
1. Untersuchung 8 ssw, alles ok.
2. Untersuchung 13 ssw,alles ok.
3. Untersuchung 18 ssw,alles ok.
4. Untersuchung 22 ssw ,habe Wehen ab zum KH, Doppler und 3D Ultraschall werden gemacht,Muttermund 1cm geöffnet. Dort sagte man mir zum ersteinmal, das mein Baby zu leicht wäre, stand 18 ssw. Werde entlassen, mit der Begründung: wenn es jetzt kommt können wir es eh nicht retten. Entschliesse mich spontan, dort NICHT zu entbinden. Arbeitsverbot.
5. Untersuchung 24ssw, starke Schmerzen. Darf nicht mehr aufstehen und laufen. Baby liegt mit Köpfchen schon im Becken. Nicht gewachsen keine Gewichtszunahme.
6. Untersuchung, 27 ssw keine Wehen mehr, dafür starke Schmerzen in der Symphyse.(Toll). Nicht gewachsen 20g zugenommen.
7. Untersuchung, 29 ssw Muttermund 1cm geöffnet, Baby will kommen, ab ins KH zum Spezialisten.Dort der Schock: Der kleine ist nicht wesentlich gewachsen, nur ca: 20g zugenommen. Wenig Fruchtwasser.
Wachtumsretardierung. Er wird auf 900g geschätzt Größe nicht feststellbar. Ich sollte mich darauf einstellen das er Behindert wäre. Mehr könne man erst nach der Entbindung sagen. Es werden keine Kontrollen mehr gemacht.
8.Untersuchung, 30 ssw habe starken Druck im UL, aber keine Wehen. Dem Zwerg geht's gut. Ärztin macht mir Mut.
9. Untersuchung, 32 ssw 1100g er hat zugenommen. Oder auch nicht könne man beim Ultraschall nie genau sagen.
10.Untersuchung, 34 ssw 1580g wow, habe große Hoffnung. Kopf und Körper viel zu klein, stand von der 27ssw. Egal er hat zugenommen.
11.Untersuchung,36 ssw alles wie gehabt.
12. Untersuchung, 37 ssw 1980g ich freue mich wie ein Schneekönig. Er ist zu klein, nun ins KH Termin für geplante Entbindung holen und zu kontrolle. Baby zu 80% mit geistiger Behinderung. Wenig Fruchtwasser
13. Untersuchung 37+5 ssw. Fast kein Fruchtwasser mehr da. Geburt wird am selben Tag eingeleitet. Mir wird gesagt das der kleine dableiben muss. Also zum aufpäppeln auf der Kinderstation.
2 Tag der Einleitung. Bei jeder Wehe, Herzton Abfall. Mir geht es sehr schlecht, dem Baby auch, Herztöne fallen weiter. Notkaiserschnitt.

Ich Wache auf und mir wird das wundervollste Geschöpf, das ich je erblicken durfte auf den Bauch gelegt.
Die Hebamme flüstert mir zu:
Sie hatten eine vorzeitige Plazenta Ablösung und so gut wie kein Fruchtwasser mehr. Aha. Daher der Herztonabfall.
Dem Mäuschen geht es gut 2370g und 46 cm groß ,kopfumfang sehr klein 32 cm. Aber Top fit.
Ihr könnt euch nicht vorstellen wie glücklich mein Mann und ich waren. Später sagte mir der Arzt das meine Plazenta unglaublich klein war, es wäre erstaunlich das mein Baby damit so groß und schwer geworden wäre.
Nach 5 Tagen sind wir zu Dritt aus dem KH "geflüchtet" und haben Opas Geburtstag gefeiert.

Jetzt ist mein kleiner Schatz schon 10 Monate alt. NICHT behindert, weder geistig noch Körperlich. Er ist zu klein für sein Alter 64cm, aber dafür zu schwer 10 kg :-) . Er sagt schon Mama, Papa, Opa, Oma und Komischerweise Eule.
Er steht schon und läuft fleißig um unseren Wohnzimmertisch.

Also last euch nicht entmutigen. Ärzte sind keine Götter, auch wenn sie das vielleicht denken.
Ich habe in meiner Ss viel zu hören bekommen, was ich hier nicht alles aufschreiben möchte, da es zu viel wäre.
Fakt ist einfach, das viel Wind gemacht wurde und gut 3/4 aller gemachten Diagnosen einfach falsch waren.
Ärzte müssen sich absichern und das ist nicht immer das Beste für den Patienten.

LG
Natalie


nach oben springen

#2

RE: Mein Erdenkind, das nicht wachsen wollte.

in Erfahrungsberichte 08.11.2012 09:05
von schwestertine | 182 Beiträge

Liebe Natalie!

Herzlich willkommen! Wie schön das es Eurem Schatz so gut geht...

Bei uns ist die Lage zwar eine andere, aber so einen Erfahrungsbericht zu lesen macht Mut das am Ende doch alles Gut wird!!!

Danke das du deine Erfahrungen mit uns teilen willst...


nach oben springen

#3

RE: Mein Erdenkind, das nicht wachsen wollte.

in Erfahrungsberichte 30.07.2013 21:03
von Steffi1110 | 10 Beiträge

Das ist echt eine unglaubliche Geschichte mit wirklich mutmachendem Ausgang!
Wie habt ihr das nur durchgestanden?Habt ihr eine Fruchtwasseruntersuchung machen lassen?
Unser Kind ist auch seit eig der 19.SSW zu klein.Erst viel nur ein kurzer Femur auf,dann viel auch nach und nach der Bauch und Kopf zurück und jetzt bei 23+2 Sind es vor allem die Röhrenknochen die in der 18+x Woche stehen geblieben sind,Bauch war glaub ich 20+x und der Kopf bei 22+x zurück,lt Schätzung wiegt er nur ugf 300g. Man hat uns von Anfang an damit konfrontiert dass es eine Chromosomenstörung sein kann,jetzt ist der dringende Verdacht einer Skelettdysplasie weil vor allem die Knochen soweit zurück sind.Die Versorgung des Babys ist normal,sonstige anatomische Auffälligkeiten hat er auch nicht. Uns wird immer gesagt,dass es irgendwas krankhaftes sein muss und man das nur durch ne Fruchtwasseruntersuchung letztlich feststellen könnte.
Wir sind im Moment so durcheinander weil bei jeder Untersuchung was anderes schlimmes gesagt wird und man gar nicht mehr weiß was man denken und welche Entscheidungen man treffen soll :(


zuletzt bearbeitet 25.08.2013 15:47 | nach oben springen

#4

RE: Mein Erdenkind, das nicht wachsen wollte.

in Erfahrungsberichte 13.02.2014 20:10
von Girlsmama | 81 Beiträge

Hallo Natalie,
leider weiß ich nicht, ob du noch gelegentlich hier bist...

Hat man damals herausgefunden, warum dein Kleiner nicht wachsen wollte? Ich befinde mich ja in der ähnlichen Situation... und habe jetzt in der 29.SSW das Gefühl unser Baby liegt schon sehr tief im Becken...

Dein Bericht gibt wirklich Hoffnung... allerdings befürchte ich, dass du nicht mehr hier im Forum bist... schade!


nach oben springen

#5

RE: Mein Erdenkind, das nicht wachsen wollte.

in Erfahrungsberichte 13.02.2014 20:28
von Steffi1110 | 10 Beiträge

Bei uns war es ja ähnlich, Wachstumsretardierung seit ugf. 20.SSW, ebensolche Aussagen wie bei Nathalie, Fruchtwasseruntetsuchung unauffällig,Versorgung gut bis leicht grenzwertig und letztlich mit Kaiserschnitt bei 37+1 und somit Geburtsmaße von 1590g auf 39cm!! Heute ist er drei Monate und immer noch kleiner als seine Altersgenossen aber er gibt sich große Mühe aufzuholen und niemand konnte ihm bisher eine Erkrankung nachweisen und darüber sind wir nach all den Spekulationen und Mutmaßungen sehr dankbar.
Eine Mami im Forum schrieb mal "We Cross the Bridge when We come to it", irgendwie ist der mir im Kipf geblieben und so ist es auch, mach dich nicht verrückt, versuche entspannt zu bleiben, die Situation lässt sich kaum beeinflussen und man kann außer positiv denken und entspannen nichts weiter tun als es auf sich zukommen zu lassen und es kommt dann oft doch anders als prophezeit, dafür sind nicht nur wir gute Beispiele.
Also Kopf hoch und den Mut nicht verlieren! Es ist das schönste Wunder der Welt, lasst euch das nicht kaputt machen!
Alles Gute!


nach oben springen

#6

RE: Mein Erdenkind, das nicht wachsen wollte.

in Erfahrungsberichte 14.02.2014 00:41
von Elija | 1.618 Beiträge

Hallo Steffi,
wegen der Urlaubszeit habe ich Deine Beiträge hier im vergangenen Sommer leider übersehen.
Trotzdem freue ich mich riesig, jetzt von dem glücklichen Ausgang Eurer Geschichte zu lesen! Danke, dass Du Dich gemeldet hast! Das kann sicher vielen hier Mut machen! Herzlichen Glückwunsch zu Eurem kleinen Mann! Möge er sich weiter so gut und gesund entwickeln!
Alles Liebe!


zuletzt bearbeitet 14.02.2014 00:41 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Maschenkatze
Besucherzähler
Heute waren 60 Gäste und 13 Mitglieder, gestern 290 Gäste und 18 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1628 Themen und 24149 Beiträge.

Heute waren 13 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Besucht uns auch bei Facebook



Xobor Ein eigenes Forum erstellen