#1

Hallo!

in Herzlich Willkommen! 25.07.2013 12:43
von Mia777 | 2 Beiträge

Ich habe mein Baby am 4.1.2013 in der 12.woche verloren.Ich trauere sehr, auch wenn viele enschen mir sagen, es war doch erst 12. woche oder "es war eh krank sicher".
was würde ich dafür geben mein Mädchen bei mir zu haben!Am Montag wäre ihr ET gewesen...

Aus diesem grunde beschäftige ich mich sehr mit diesem Thema...


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

RE: Hallo!

in Herzlich Willkommen! 25.07.2013 14:14
von Glückskind | 1.244 Beiträge

Liebe Mia!
Es tut mir so leid,daß du dein Baby verloren hast.Dabei
spielt es für mich,auch keine große Rolle,in der wievielten
Schwangerschaftswoche es war.Der Schmerz und die Trauer
sind da.Ich möchte dich deswegen,ganz herzlich willkommen
heißen und dich mal vorsichtig,in den Arm nehmen.Ich denke,
du wirst hier Menschen finden,die dich verstehen können.
Fühl dich hier gut aufgehoben und habe keine Scheu,über deine
Gefühle zu sprechen.Liebe Grüße Tanja


zuletzt bearbeitet 25.07.2013 16:13 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3

RE: Hallo!

in Herzlich Willkommen! 25.07.2013 14:20
von Elija | 1.616 Beiträge

Hallo Mia,
herzlich willkommen hier! Es tut mir sehr leid, dass Du Dein Baby schon so früh wieder hergeben mußtest. Ich weiß, wie sicher auch viele andere hier, aus eigener Erfahrung, wie weh das tut. Ich in schon nach einer Fehlgeburt in der 8.SSW, bei der sich auch noch zeigte, dass schon zu einem sehr viel früheren Zeitpunkt alles schiefgelaufen sein muß, was wiederum für eine sehr schwere Chromosomenstörung spricht, in ein so tiefes Loch gefallen, dass ich mich nicht wiedererkannt habe...
Ich hoffe und wünsche, das Du Dich hier ernst genommen und verstanden fühlst!
Liebe Grüße,


zuletzt bearbeitet 25.07.2013 22:33 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#4

RE: Hallo!

in Herzlich Willkommen! 25.07.2013 18:40
von lisi | 577 Beiträge

Liebe Mia,

heute vor einem Jahr wäre der Entbindungstermin meines 2 Babys, das ich in der 8. SSW verloren habe, gewesen. Ich habe auch gestern wieder sehr intensiv daran gedacht - der Nachbarsjunge feierte seinen 1. Geburtstag. Obwohl ich in der Zwischenzeit ein Kind geboren und nach 20 Stunden wieder hergeben musste, werde ich auch an dieses Kind immer denken.

Ich hoffe, du hast Menschen, die dich gut unterstützen können und findest wieder Zuversicht und Hoffnung.

Alles Liebe
Lisi


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#5

RE: Hallo!

in Herzlich Willkommen! 25.07.2013 21:35
von Karolina | 168 Beiträge

Hallo Mia,
es tut mir sehr leid, dass Du Dein Kind verloren hast. Ich kann sehr gut verstehen wie Du Dich fühlst, bei mir ist es genau 6 Wochen und einen Tag her, dass ich meinen Sohn still geboren habe. Du hast alle Rechte der Welt zu trauern - egal in welcher Woche - lass Dir da nichts einreden. Keiner hat das Recht zu sagen, wie schnell man die Trauer bewältigt und diese Trauer wird auch niemals ganz vergehen. Mir haben viele verschiedene Menschen gesagt, dass gerade diese Tage wie ET, Weihnachten, der eigene Geburtstag und auch der Tag der Fehlgeburt Jahr für Jahr hart sein werden und dass man es nie vergessen wird (was ja auch nicht das Ziel ist). Der Schmerz ist immer da, egal wie früh man sein Kind zu den Sternen ziehen lassen musste. Hast Du denn einen Partner, mit dem Du darüber reden kannst, oder Familie/ Freunde? Oder sind alle schon in dem Stadium, dass sie glauben, dass Du alles komplett verarbeitet hast? Ich musste nämlich feststellen, dass diese Phase bei anderen sehr schnell einsetzt, von mir wird schon längst "verlangt", dass ich alles verarbeitet/ vergessen/ verdrängt habe und das ganz normale Leben für mich weitergeht. Deshalb habe ich mich in letzter Zeit auch ziemlich schnell mit meinem Mann gestritten und rede fast überhaupt nicht mehr mit ihm darüber. Er kann nicht nachvollziehen, warum es mir immer noch so dreckig geht und hat sogar einmal gesagt, dass ich nicht ständig in dieses "Psychoforum" soll. Ich kann Dir nur empfehlen hierzubleiben. Alle können sehr gut nachvollziehen wie Du Dich fühlst und helfen Dir, Dein Schicksal zu verarbeiten und alle werden Dir Trost und Kraft spenden. Wenn ich mich hier nicht angemeldet hätte, würde ich noch nicht mal morgens aus dem Bett rauskommen. Ich freue mich sehr, dass Du den Weg hierher gefunden hast.
Liebe Grüße
Karo


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#6

RE: Hallo!

in Herzlich Willkommen! 25.07.2013 21:58
von silvanapapa | 1.606 Beiträge

Liebe Mia,

auch ich möchte dich herzlich hier im Forum willkommen heißen. Es tut mir sehr leid, dass dein Baby schon so früh wieder zu den Sternen gereist ist. Selbstverständlich hast du alles Recht der Welt zu trauern, ganz egal zu welchem Zeitpunkt du dich von ihm verabschieden musstest. Lass dir bitte nichts anderes einreden. Es ist schön, dass du hierher gefunden hast, denn hier sind so liebevolle Mütter, und ich als einziger Vater hier natürlich auch, die dich auffangen und dir viel Kraft geben können. Ich kann aus eigener Erfahrung voll Überzeugung sagen, dass du hier nicht alleine gelassen wirst. Bitte scheue dich nicht, alles zu fragen, was dich beschäftigt. Ich wünsche dir viel Kraft! Alles Liebe,
Jens


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#7

RE: Hallo!

in Herzlich Willkommen! 25.07.2013 22:12
von Klatschmohn | 1.609 Beiträge

Hallo Mia,

auch ich sage herzlich Willkommen, wenngleich der Grund so traurig ist. Es tut mir sehr leid, dass Dein Kind nicht bei Dir bleiben durfte. Karolina hat es so wunderbar und treffend geschrieben. Ich möchte mich ihren Worten sehr gerne anschließen.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#8

RE: Hallo!

in Herzlich Willkommen! 26.07.2013 13:34
von Mia777 | 2 Beiträge

Vielen lieben dank für eure Worte!

Mein Lebensgefährte trauert leider nicht, er weiß auch nicht wie er mir helfen soll.Meine 3 Kids an meiner Hand geben mir Kraft und bringen mich zum Lachen trotz der Trauer.

Leider musste ich ausgeschabt werden unter vollnarkose.In dieser kurzen Zeit des Schlafes habe ich geträumt, dass ich mein Mädchen gebäre...ich war in diesem Moment mit Glück erfüllt- bis ich auf der liege aufgewacht bin.

Ich hoffe, unseren Sternchen geht es gut da wo sie sind...


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#9

RE: Hallo!

in Herzlich Willkommen! 26.07.2013 15:44
von Glückskind | 1.244 Beiträge

Liebe Mia!
Die unterschiedliche Art,zwischen Mann und Frau zu trauern,ist hier im Forum,immer
mal wieder Thema gewesen.Also du siehst,du bist bestens
aufgehoben und damit nicht allein. Ich bin mir absolut sicher,
daß es eurem Sternchen,an diesem besonderen Ort,bei unserem
himmlischen Vater,mehr wie gut geht.Dort wird euer Mädchen,euch beobachten
und sehr glücklich sein.Kein anderer Platz,hat soviel Frieden.
Ich möchte dir Kraft und ganz viel Zuversicht schicken.Es ist schön,
daß deine Kinder,dich zum lachen bringen.Ja,sie sind der Grund,warum
man trotz des Schmerzes,die Kraft hat,nach vorne zu schauen.Und man
kann,soviel von ihnen lernen.Liebe Grüße Tanja


zuletzt bearbeitet 26.07.2013 15:54 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#10

RE: Hallo!

in Herzlich Willkommen! 09.08.2013 14:43
von jane | 129 Beiträge

Liebe Mia!Auch von mir ein trauriges aber herzliches willkommen!
Es tut mir sehr leid das dein kleines Mädchen nicht bei dir bleiben konnte!Eigentlich wurde bereits alles gesagt und ich schließe mich allen an.Mein Mann und ich trauern auch sehr unterschiedlich was des öfteren zu reibungspunkten führt.So ein schwerer Verlust ist auch wirklich eine schwere belqstung für eine Partnerschaft..eine Familie..und eine harte Prüfung.Es ist so schwer mit den erwartungshaltungen von d.Gesellschaft zurecht zu kommen..aber ich versuche mich dann immer daran zu erinnern sie wissen es ja auch nicht besser..woher auch....nur so kann ich das für mich entschuldiegen und mir erklären.!
Es ist schön das du hier her gefunden hast!
Lg Jane


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#11

RE: Hallo!

in Herzlich Willkommen! 02.02.2014 13:40
von OurDream | 3 Beiträge

Liebe Mia,

ich habe meinen Engel vor genau zwei Wochen schlafend zur Welt gebracht. Ich war in der 18ten SSW fühle mich kraftlos und leer und vermisse meine Tochter jeden Tag.

Wenn ich eines gelernt habe, dann das es keine Rolle spielt in welcher Woche man sein Baby verliert und wieviel Zeit man mit seinem Kind verbringen durfte, oder nicht!.

Von dem Moment, in dem man erfährt, dass man Schwanger ist, ist man eine Mutter!
Auch wenn man anfangs nur einen Punkt mit sich herum trägt, dann einen Zentimeter mit Herzschlag der langsam wachsen soll...
Das können leider nicht alle verstehen!

Ich wünsche dir weiterhin ganz viel Kraft und den Glauben, dass es deinem geliebten Kind gut geht und es über dich wacht und dich nie alleine lassen wird!

Liebe Grüße


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
1 Mitglied und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Nuntia
Besucherzähler
Heute waren 49 Gäste und 3 Mitglieder, gestern 367 Gäste und 19 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1600 Themen und 23850 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Besucht uns auch bei Facebook



Xobor Ein eigenes Forum erstellen