#1

Vorstellung

in Herzlich Willkommen im Forum von WEITERTRAGEN e.V. 22.10.2013 00:24
von delphin | 62 Beiträge

Hallo,

Ich bin 33, 16ssw. Ich habe eine gesunde Tochter, die noch keine 2,5 Jahre ist.
Diese Schwangerschaft war auch erwünscht und wir haben uns sehr auf ein Geschwisterchen für unsere Tochter gefreut.
Der 1. Trimestertest war auffällig 1:232 Trisomie 13/18. am Freitag waren wir beim US in der Uniklinik und der Arzt hatte einen hochgradigen Verdacht auf Hydranencephalie, also eine fehlende Entwicklung des Grosshirns und hat uns dann empfohlen eine FU zu machen. Das Ergebnis des Schnelltests war heute da. Trisomie 13.
Mein Mann und ich sind fix und fertig. Wir wissen noch gar nicht, was wir machen werden und nehmen uns Zeit für die Entscheidung.
Ich hoffe hier auf ähnliche Erfahrungsberichte zu stossen und mich vielleicht auch mit Euch austauschen zu können.
Diese Diagnose ist so schmerzhaft.

Lg


nach oben
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

RE: Vorstellung

in Herzlich Willkommen im Forum von WEITERTRAGEN e.V. 22.10.2013 01:31
von silvanapapa | 1.690 Beiträge

Liebe Caroline,

herzlich willkommen hier im Forum. Es tut mir sehr leid, dass ihr für euer Kind solch eine schreckliche Diagnose bekommen habt. Es ist gut, dass ihr euch für die kommenden schweren Entscheidungen Zeit nehmen wollt. Dazu habt ihr auch alles Recht der Welt, ihr braucht nichts zu überstürzen. Schön, dass du hierher ins Forum gefunden hast, hier findest du ganz viele liebe Menschen, die die gleiche oder ähnliche Diagnosen bekommen haben und dich bei all deinen Fragen, die dir unter den Nägeln brennen, gut beraten und unterstützen werden. Meine Frau Swetlana und ich haben im Mai diesen Jahres eine Tochter mit Trisomie 18 bekommen, die leider nach zwei Tagen wieder von uns gegangen ist. Trotzdem bereuen wir nicht eine Sekunde, dass wir sie ausgetragen haben. Sie hat in ihrer kurzen Zeit auf Erden so viele Herzen berührt und uns so viel gegeben.
Nehmt euch Zeit für eure Entscheidung, schliesslich müsst ihr mit dieser leben können. Für die kommende schwere Zeit wünsche ich euch ganz viel Kraft und alles Liebe,
Jens


nach oben
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3

RE: Vorstellung

in Herzlich Willkommen im Forum von WEITERTRAGEN e.V. 22.10.2013 08:35
von speranza | 115 Beiträge

Hallo caroline,

auch von mir ein trauriges herzliches willkommen!
du hast hier auf jede Fall das richtige Forum gefunden du wirst merken was für tolle Menschen du hier treffen wirst!
es tut mir furchtbar leid für euch wegen der Diagnose!
wir haben unsere tochter vor 2 Wochen gehen lassen müssen,sie hat 9tage gelebt und hatte t18.
lässt euch Zeit,versucht etwas klar zu denken soweit es geht und vor allem hört in euch hinein und auf euer Herz!
ich kann auch nur sagen dass wir es niemals bereuen werden unsere umeyma kennen gelernt zu haben,niemals!

ich wünsche dir alles gute


nach oben
lockDas Thema wurde geschlossen.

#4

RE: Vorstellung

in Herzlich Willkommen im Forum von WEITERTRAGEN e.V. 22.10.2013 09:01
von Sternen-Lilly | 1.477 Beiträge

Liebe delphin,

herzlich willkommen bei uns. Ich hoffe, wir können dich / euch bei eurer Entscheidungsfindung und eurem Weg ein wenig stützen. Ich habe dich für den internen Bereich freigeschaltet, damit du dort deine Sorgen, Ängste, Freude, Wut ... loswerden und loslassen kannst. Wir sind für alle Fragen offen und bemühen uns, stets weiterzuhelfen. Sei es durch Anteilnahme, konkrete Tips oder Kontaktvermittlung zu Selbstbetroffenen, Ärzten, Kliniken, Hebammen ...
Ich wünsche euch, dass ihr die Freude auf euer Kind zurückerlangt, auch, wenn jetzt ein anderer Weg als der gewünschte und erhoffte vor euch liegt. Wisst ihr schon, ob ihr ein Mädchen oder Jungen erwartet und habt ihr schon einen Namen?

Ich sende euch viel Kraft für die kommende Zeit.

Lieben Gruß


nach oben
lockDas Thema wurde geschlossen.

#5

RE: Vorstellung

in Herzlich Willkommen im Forum von WEITERTRAGEN e.V. 22.10.2013 09:38
von anakonda1978 | 341 Beiträge

Hallo liebe Caroline,

es tut mir sehr leid, dass ihr solch eine niederschmetternde Diagnose bekommen habt, zumal das Ergebnis des ETS mit 1:232 ja erst mal nicht soooo besorgniserregend ist.
Auf jeden Fall habt ihr Zeit, das alles sacken zu lassen und in Ruhe darüber nachzudenken, wie es weitergehen soll. Viele hier wurden sehr von den Ärzten zum sofortigen Abbruch gedrängt.

Ich wünsche euch viel Kraft für die kommende Zeit und dass ihr EUREN Weg findet...


nach oben
lockDas Thema wurde geschlossen.

#6

RE: Vorstellung

in Herzlich Willkommen im Forum von WEITERTRAGEN e.V. 22.10.2013 13:07
von Glückskind | 1.244 Beiträge

Liebe Caroline!
Ein herzliches Willkommen,hier im Forum.
Es ist schön,daß du hierher gefunden hast.
Du wirst sehen,man wird versuchen,all die
Fragen zu beantworten,die du nach der
Diagnose,auf dem Herzen hast.Setz dich nicht
unter Druck und gib dir Zeit,eure Entscheidung
abzuwägen.Lasse dich nicht,voreilig zu etwas
drängen,wozu du nicht bereit bist.Ganz liebe Grüße
Tanja


zuletzt bearbeitet 22.10.2013 13:10 | nach oben
lockDas Thema wurde geschlossen.

#7

RE: Vorstellung

in Herzlich Willkommen im Forum von WEITERTRAGEN e.V. 22.10.2013 16:47
von Bluchi | 160 Beiträge

Hallo Delphin!

Wir sind sozusagen momentan in der selben Situation. Habe mich gestern hier vorgestellt. Wir bekamen ende August die Diagnose Pottersyndrom mit 0 Überlebenschance.
Wir haben uns gegen einen Abbruch entschieden und bin mittlerweile in der 27.ssw.
Bei uns hat es nach der Diagnose 2 Wochen gedauert bis wir wieder halbwegs klar denken konnten.
Fühl dich umarmt,
Liebe Grüße
bluchi


nach oben
lockDas Thema wurde geschlossen.

#8

RE: Vorstellung

in Herzlich Willkommen im Forum von WEITERTRAGEN e.V. 22.10.2013 19:29
von lisi | 586 Beiträge

Hallo Delphin,

es tut mir leid, dass deine Familie in so eine schwierige Situation geraten ist. Trotzdem heiße ich dich erstmal herzlich willkommen und hoffe, dass du hier psychische Unterstützung und Antworten auf deine Fragen findest. Ich selber habe meinen 2. Sohn im Mai durch t18 verloren. Die 20 Stunden, die er uns geschenkt hat, gehören zu den wertvollsten meines Lebens.
Ich wünsche dir Menschen die dich unterstützen und Kraft und Mut auf deine innere Stimme zu hören.

lg
lisi


nach oben
lockDas Thema wurde geschlossen.

#9

RE: Vorstellung

in Herzlich Willkommen im Forum von WEITERTRAGEN e.V. 22.10.2013 20:35
von Klatschmohn | 1.836 Beiträge

Hallo Delphin,

auch ich möchte Dich herzlich und gleichzeitig traurig Willkommen heißen hier im Forum. Es tut mir sehr leid, dass ihr mit einer solchen Diagnose konfrontiert seid. Gerade in den ersten Tagen zieht es einem vollkommen den Boden unter den Füßen weg. Die Konfrontation damit, dass das eigene Kind nicht gesund ist und evtl. nur eine kurze Weile hier auf Erden ist, war für uns alle hier sehr schmerzhaft. Ich hoffe, ihr habt nun Menschen an Eurer Seite, die Euch zuhören, zu nichts drängen und bereit sind, Euren Weg so zu gehen, wie er für Euch am besten ist.

Auch bei einer solchen Diagnose habt ihr die Möglichkeit, in aller Ruhe nachzudenken, abzuwägen, Euch zu informieren. Es besteht kein Zeitdruck und oft erscheint die erste aus dem Reflex geborene Überlegung nach genauerem Überdenken und Hinterfragen nicht mehr richtig. Nehmt Euch die Zeit, die ihr benötigt. Hört vor allem auf Euer Herz und Euer Bauchgefühl. Gerade jetzt, in einer solchen emotionalen Ausnahmesituation, sind Herz und Intuition oft die besten Berater. Denn egal welche Entscheidung ihr trefft, ihr werdet den Rest Eures Lebens damit Leben müssen - und deshalb ist es wichtig, dass ihr mit eben dieser Entscheidung "Frieden schließen" könnt. Gesteht Euch auch zu, getroffene Entscheidungen zu überdenken und ggf. später zu revidieren, neu / anders zu entscheiden.
Wie auch immer Euer Weg aussieht, es ist Euer persönlicher Weg, den ihr verantworten und gehen müsst. Nur ihr müsst die Last tragen und später damit leben.

Scheue Dich nicht, hier alle Fragen zu stellen, die Dir durch den Kopf gehen. Nichts ist unwichtig, überflüssig oder "dumm". Es wird immer jemand da sein, der versucht, Dir zu helfen. Das niederschreiben von Sorgen, Ängsten, Wut, Gedanken und Hoffnungen tut vielen gut und hilft manchmal dabei, selbst wieder klarer zu sehen und sich über so manche Dinge bewusst zu werden.

Liebe Delphin, in Gedanken umarme ich Dich einmal ganz vorsichtig.


nach oben
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
2 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: little_hope
Besucherzähler
Heute waren 18 Gäste und 5 Mitglieder, gestern 160 Gäste und 29 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1742 Themen und 25179 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Besucht uns auch bei Facebook



Xobor Ein eigenes Forum erstellen