#1

Mina Johanna

in Herzlich Willkommen! 03.04.2011 14:45
von Rübchenmama (gelöscht)
avatar

Hallo,

dieses Forum habe ich drüben bei sternenkinder.de gefunden. Und es scheint mir, als kommt es wie gerufen... :-(

Ich habe meine Mina 2008 ausgetragen, obwohl ihre Überlenschance kleiner 1 % war. Wir wussten es schon ab der 23. SSW, aber wir sahen uns nicht im Recht, ihr diese Mini-Chance zu nehmen.
Nun bin ich überraschen schwanger geworden, und haben ein Risiko von 1:4, dass unser 2. Kind auch krank sein wird.
Und nun stecke ich in einem wirklichem Dilemma: Ich kann es nicht abtreiben, aber genauso wenig schaffe ich es, mein 2. Kind zum Sterben auf die Welt zu bringen...
Ich hoffe sehr auf einen regen Austausch und denke, hoffe, ihr könnt meine Ambivalenz nachvollziehen.
Liebe Grüße,
Alexandra.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

RE: Mina Johanna

in Herzlich Willkommen! 03.04.2011 14:53
von Ces | 3.118 Beiträge

Liebe Alexandra,

herzlich Willkommen hier. Das liest sich ja sehr traurig :(.
Ist es also erblich, was eure kleine Mina hatte? In welcher Woche bist du denn schon? Und hattet ihr eigentlich nicht geplant, ein weiteres Kind zu bekommen?

Aber schau mal: ein Risiko von 1:4 bedeutet doch, dass das Kind zu 25% krank sein könnte, aber zu 75% auch gesund! Du hast allen Grund, auf ein gesundes Kind zu hoffen!

Ganz liebe Grüße!


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3

RE: Mina Johanna

in Herzlich Willkommen! 06.04.2011 17:03
von lillis mama | 6 Beiträge

liebe alexandra,

ich sehe es genauso wie caro. 75%, dass ist eine wirklich große chance, dass alles gut wird. ich wünsche euch also den mut und die hoffnung, euch auf das gute auszurichten.

aber ich kann auch deine ängste gut verstehen. ich frage mich immer, wie ich handeln würde, wäre mein nächstes kind vielleicht erneut krank. man weiß es nicht, bevor man nicht in der situation ist. dennoch möchte ich dir sagen, dass ich immer auf mein herz hören würde. und das sagt mir hier und heute ganz stark, dass jedes menschlein seinen eigenen weg hat und wir eltern dafür da sind, an dessen rand zu stehen und die hand zu halten.

ich habe festgestellt, dass immer, wenn man denkt, man schafft eine situation nicht, dass man dann mehr reserven hatte, als man geglaubt hat.

ich wünsche euch ganz viel kraft und vorallem zeit, bei euren entscheidungen. wenn du austausch suchst, dann besuch mich gerne unter www.erste-hilfe-koefferchen.de, dort könnte ich kontakt zu anderen eltern herstellen. wir werden auf jeden fall da sein.

eine warme umarmung.

kathrin


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#4

RE: Mina Johanna

in Herzlich Willkommen! 06.04.2011 18:23
von Astrid | 8 Beiträge

Liebe Alexandra,
eine sehr gute Freundin von mir (die allerdings nicht in Foren unterwegs ist), hat mit der gleichen Wahrscheinlichkeit wie bei dir nun 2 gesunde Folgekinder an der Hand!
Eine sehr belastende Situation, aber mit der Hoffnung (und der nicht ganz unrealistischen Wahrscheinlichkeit auf eine gesundes Kind) etwas für das es sich zu kämpfen lohnt!

Liebe Grüße,
Astrid


zuletzt bearbeitet 06.04.2011 18:24 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#5

RE: Mina Johanna

in Herzlich Willkommen! 17.04.2011 15:12
von Ces | 3.118 Beiträge

Liebe Alexandra,

schade, dass du dich nicht mehr gemeldet hast!
Wie geht es dir? Drück die Daumen, dass alles gut wird!


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#6

RE: Mina Johanna

in Herzlich Willkommen! 17.04.2011 15:16
von Ces | 3.118 Beiträge

Oh, da hat sich jetzt was gekreuzt ;) Hab dir im anderen Forum geantwortet! ;)


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
1 Mitglied und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Noa Sophie
Besucherzähler
Heute waren 158 Gäste und 22 Mitglieder, gestern 239 Gäste und 27 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1618 Themen und 24063 Beiträge.

Heute waren 22 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Besucht uns auch bei Facebook



Xobor Ein eigenes Forum erstellen