#1

Sterbe,-und Trauerbegleitung

in Herzlich Willkommen im Forum von WEITERTRAGEN e.V. 31.01.2014 08:52
von Knistersister | 1 Beitrag

Hallo, guten morgen ihr Lieben,
Ich wurde durch den link einer betroffenen Mutter auf diese Seite aufmerksam.
Ich würde euch sehr gerne mich und mein Wirken etwas genauer vorstellen.
Ich habe irgendwann einmal die Ausbildung zur Krankenschwester absolviert und es war ein Sternenkind, das mich auf meinen heutigen weg gebracht hat.
Ich lernte die betroffenen Familie durch einen Zufall kennen. Bis dato hatte ich mit Behinderten oder lebensverkürzt erkrankten Kindern
Noch niemals irgendwelche Berührungspunkte.
Auch- ehrlich gesagt- aus meiner Angst heraus habe ich immer diesen Kontakt gescheut.
Durch den lockeren Kontakt zu der Familie damals wuchs ich allerdings im laufe der Jahre ziehmlich entspannt in diese Situation hinein.
Im Nachhinein ein Riesen Geschenk.
Ich habe alle Höhen und tiefen miterlebt, dürfte die Familie begleiten und habe erlebt, was es bedeutet, 24 h einen Pflegedienst im Haus zu haben etc.....
Ihr kennt das sicher alle zu Genüge.
Durch den intensiven Kontakt zu den kleinen Mann erlebte ich, wie isoliert die betroffenen Familien sind und wieviel Habdlungsbedarf besteht.
Ich kündigte also meine Festanstellung in der Klinik und began meine Arbeit im ambulanten Kinder- intensiv Pflegedienst.
An meinem zweiten Arbeitstag starb der kleine Mann, und ich dürfte auch hier begleiten bis zum Schluss.
Dieses Erlebnis hat mein Leben nachhaltig völlig umgekrempelt. Julien war und ist mein größter Lehrmeister und durch sein Vertrauen und das seiner Familie in mich und meine Arbeit war ich mutig genug, weiter zu gehen.
Ich blieb bei dem Pflegedienst, und meine nächste Herausforderung war die Arbeit mit wachkoma Kindern. Meine Arbeit in den Familien hat mich zutiefst erfüllt und die Rückmeldungen der Familien bestärkten mich in meinem tun.
Heute arbeite ich selbständig als Kinder,- Jugend und Familientrauerbegleiterin und Sterbebegleiterin im Raum Darmstadt und im Odenwald.
Mein größter Wunsch ist, eine Sterneneltern Ambulanz zu eröffnen, die Vorbereitungen laufen, aber es wird noch dauern....
Sooooi, nun habe ich doch wieder einen halben Roman geschrieben, bitte entschuldigt, aber mein ganzes Herzblut liegt in dieser Arbeit und es gäbe noch soooooviel mehr zu erzählen.
Ich bin gerne für euch da- in welcher Form auch immer..... Ich bin sehr froh euch hier gefunden zu haben
Ich schicke euch ganz viel kraft, Hoffnung und Zuversicht
Helga


nach oben
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

RE: Sterbe,-und Trauerbegleitung

in Herzlich Willkommen im Forum von WEITERTRAGEN e.V. 31.01.2014 10:34
von Shila | 1.354 Beiträge

Liebe Helga,

Herzlich Willkommen hier bei uns im Forum. Wir freuen uns immer wieder, wenn auch nichtbetroffenes Fachpersonal sich mit uns austauscht und wir voneinander lernen können. Ich schalte dich jetzt für den internen Bereich frei, bitte dich aber sorgfältig mit den darin vorhandenen Schicksalen umzugehen. Ich finde es schön, dass du eine Sterneneltern Ambulanz gründen willst und wünsch dir dafür und natürlich auch für deine Arbeit mit Betroffenen Eltern und Kindern alles Gute.

Lieben Gruß


nach oben
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3

RE: Sterbe,-und Trauerbegleitung

in Herzlich Willkommen im Forum von WEITERTRAGEN e.V. 31.01.2014 10:50
von Sternen-Lilly | 1.479 Beiträge

Liebe Helga,
herzlich Willkommen bei uns. Schön, dass der kleine Mann dich so inspiriert hat.
Wenn du Unterstützung bei deinem Projekt benötigst, kann ich evtl. Kontakte herstellen. Hier in Wuppertal gibt es eine sehr gute Sternenkinder-Ambulanz, die seit vielen Jahren schon ganz viel auf die Beine gestellt hat.
Es gibt Trauerbegleiter, einen Pfarrer und eine festangestellte Hebamme. Sie arbeitet mit den Krankenhäusern vor Ort, dem Geburtshaus ... Zusammen.
Für die Eltern gibt es Einzelgesprächsangebote, eine offenen regelmäßigen Gruppenfermin und die Begleitung bei Geburt und Tod. Zweimal im Jahr wird eine Sammelbestattung durchgeführt, die ganz liebevoll gestaltet ist und natürlich der Gedenkgottesdienst am 2-ten Dezemberwochenende.
Letztes Jahr hat der WDR einen Bericht gedreht, ich muss mal sehen, ob ich ihn dir noch raussuchen kann, aber erst, wenn ich nachher nicht mehr vom Handy schreiben muss. Wenn du magst, können wir auch einmal für weitere Infos telefonieren, die Tel.Nr bekommst du per PN

Lieben Gruß und viel Kraft für dein tolles Projekt


nach oben
lockDas Thema wurde geschlossen.

#4

RE: Sterbe,-und Trauerbegleitung

in Herzlich Willkommen im Forum von WEITERTRAGEN e.V. 31.01.2014 15:26
von silvanapapa | 1.695 Beiträge

Liebe Helga,

auch ich möchte dich herzlich bei uns im Forum begrüßen. Mit der Arbeit als Trauerbegleiterin hast du eine sehr wertvolle Aufgabe übernommen. Es war sehr mutig, deinen festen Job zu kündigen und dich dieser neuen Aufgabe zu widmen. Ich wünsche dir nur das Allerbeste für dein Vorhaben, eine Sternenkinder-Ambulanz zu gründen. Das ist ein sehr großer Schritt, aber sicher unglaublich wertvoll für betroffene Eltern. Alles Liebe,
Jens


nach oben
lockDas Thema wurde geschlossen.

#5

RE: Sterbe,-und Trauerbegleitung

in Herzlich Willkommen im Forum von WEITERTRAGEN e.V. 31.01.2014 18:43
von Girlsmama | 81 Beiträge

Liebe Helga,

ich finde es ganz toll, was Du machst und bewundere Dich! Ich weiß nicht, ob es in Österreich auch so etwas gibt - bei uns wird man da ja ziemlich im Stich gelassen, es bleibt einem selbst überlassen, Hilfe zu suchen und oft weiß man nicht mal von solch großartigen Menschen und Diensten wie Dir.
Ich gehöre (noch) zu den Müttern, die noch Hoffnung haben, dass sich alles doch noch zum Guten wendet und dennoch kann es sein, dass auch wir so einen Menschen wie Dich an unserer Seite benötigen...

Schön, dass du hier bist!


nach oben
lockDas Thema wurde geschlossen.

#6

RE: Sterbe,-und Trauerbegleitung

in Herzlich Willkommen im Forum von WEITERTRAGEN e.V. 31.01.2014 19:16
von Sandra*Elena | 1.077 Beiträge

Liebe Helga,

auch von mir ein herzliches Willkommen im Forum. Ich finde es immer wieder bemerkenswert wenn Menschen sich den schweren Themen unserer Gesellschaft auch beruflich wittmen. Die letzten Monate durfte ich durch unsere Elena davon einige kennen lernen. Für mich seit ihr alle einfach ganz besondere Menschen und so unheimlich wichtig Ich hoffe, dass dein Projekt mit der Ambulanz klappt und alles so läuft wie ihr euch das vorstellt. Halt mich auf dem laufenden. Ich selbst bin aus Frankfurt und freue mich über jede Information die ich dann ggf. auch weitergeben darf. Wir selbst werden vom Bärenherz in Wiesbaden betreut.

Dir weiterhin alles Gute


nach oben
lockDas Thema wurde geschlossen.

#7

RE: Sterbe,-und Trauerbegleitung

in Herzlich Willkommen im Forum von WEITERTRAGEN e.V. 31.01.2014 21:07
von selkie | 220 Beiträge

Hallo helga,
ich bin auch eine nicht betroffen mama. Durch meine letzte schwangerschaft bin icb aber auf dieses thema aufmerksam geworden. Irgendwie würde ich auch gerne Eltern bze Familien in solch einer lebenssituation beistehen. Vielleicht kommen wir da mal darauf zurück.
Ich freue mich dass du hier bist. Und ich glaube du kannst hier fur viele eine gute Hilfe sein.


Lg


nach oben
lockDas Thema wurde geschlossen.

#8

RE: Sterbe,-und Trauerbegleitung

in Herzlich Willkommen im Forum von WEITERTRAGEN e.V. 01.02.2014 22:28
von Klatschmohn | 1.840 Beiträge

Liebe Helga,

auch ich möchte Dich hier im Forum herzlich begrüßen. Ich finde es so wertvoll und wunderbar, was Du dir zur Aufgabe gemacht hast. Und ich freue mich, wenn Du hier mit Deiner Erfahrung betroffenen Eltern eine Stütze sein kannst und das Forum damit bereicherst.


nach oben
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lenchen18
Besucherzähler
Heute waren 76 Gäste und 16 Mitglieder, gestern 102 Gäste und 21 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1746 Themen und 25216 Beiträge.

Heute waren 16 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Besucht uns auch bei Facebook



Xobor Ein eigenes Forum erstellen