#16

RE: trisomie 13

in Herzlich Willkommen! 14.11.2014 20:19
von coconut77 | 18 Beiträge

Hallo,Ihr Lieben
Lange habe ich mich nicht gemeldet.
Nun bin ich im 7 Monat schwanger, einerseits wächst mein Baby normal,
Auf der anderen Seite steht die Diagnose mit den Fehlbildungen.
Ich hatte noch Hoffnung , aber heute nach dem Arztbesuch wurde diese vernichtet.
Ich weiß nicht,wie ich diese .Zeit Überstehen soll.
Wie seid Ihr damit umgegangen und habt es ausgehalten?
Auf eure Antworten wäre ich dankbar.
Liebe Grüße
Eure Coconut


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#17

RE: trisomie 13

in Herzlich Willkommen! 15.11.2014 17:46
von Mudan | 221 Beiträge

Hallo Liebe Coconut,

Ich kann mir gut vorstellen, wie es dir momentan ergeht. Einerseits freut man sich, dass die Schwangerschaft immer weiter vorran schreitet und man mit jedem Tag sein Kind mehr und mehr spürt, aber auf der anderen Seite, weiß man auch, dass mit jedem Tag der Geburtstermin immer näher rückt.
Ich selber war zwar nie in der Situation, bereits in der Schwangerschaft zu wissen, dass mein Baby krank ist, aber ich weiß von einigen Mamas, dass sie versucht haben bereits in der Schwangerschaft wertvolle Erinnerungen zu schaffen. Z.B. Tagebuch schreiben über die Ereignisse in der Schwangerschaft, oder Orte besuchen, die sie ihrem Kind unbedingt zeigen möchten. Manche machen einen Gipsabdruck des Bauches uvm.
Ich weiß es klingt sehr abgedroschen, aber versuch Sachen zu machen, die dir gut tun und dich glücklich machen. Das wird dein kleiner Finn auch spüren und sich mit dir zusammen freuen :)

Ich wünsche dir weiterhin alles Gute!
Liebe Grüße,
Ina


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#18

RE: trisomie 13

in Herzlich Willkommen! 16.11.2014 22:25
von Shila | 1.319 Beiträge

Liebe Coconut,

Ina hat es gut beschrieben. Als bei mir klar war, dass Leonie nicht wird leben können, habe ich auch erst eine Zeit gebraucht, um mich an den Gedanken des "Erinnerungen sammeln" gewöhnen zu können. Es war auch oft sehr ambivalent. Aber irgendwie ging's auch immer weiter. Neulich habe ich eine Version einer Fabel von Aesop gelesen. Ich erzähl sie dir hier kurz:

Auf einem Bauernhof stand ein Eimer. Zwei Frösche kamen daran vorbei und wollten wissen was darin sei. Sie hüpften hinein und stellten fest, dass der Eimer zur Hälfte mit Milch gefüllt war und die Wände zu hoch und glatt waren, um herauszuklettern. So schwammen die Frösche nun und es schien ihnen der Tod sicher. Der eine der beiden verzweifelte: "Wir müssen sterben" Und da ja doch alles sinnlos schien, hörte er auf zu schwimmen und ertrank in der Milch. Auch der andere Frosch sah, dass es nicht gut um ihn bestellt war, aber er sagte sich: "Vielleicht kommt jemand und befreit mich aus diesem Eimer oder ein Wunder geschieht." Und so strampelte er kräftig mit seinen Hinterbeinen und schwamm und schwamm und schwamm. Mit der Zeit fühlte sich die Milch immer fester und fester an. Sie wurde langsam zu Butter. Und schließlich konnte der Frosch aus dem Eimer in die Freiheit hüpfen...

Damit will ich dir sagen, mach das was du für gut und richtig hältst in der restlichen Zeit deiner Schwangerschaft. Hauptsache, du machst irgendetwas was dich mit deinem Finn verbindet. Denn dann gehst du in der Zeit der Schwangerschaft mit ihm nicht unter und später kannst du dich daran festhalten...

Ich wünsch dir ganz viel Kraft für die nächste schwere Zeit und freue mich, wenn ich wieder von dir lese!

Alles Liebe


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#19

RE: trisomie 13

in Herzlich Willkommen! 28.12.2014 00:13
von coconut77 | 18 Beiträge

Hallo,Ihr Lieben.
Nun bin ich in der 35 Woche,die Schwangerschaft
Verläuft normal,dennoch habe ich Angst was in
5Wochen sein wird.
Ich will mir einfach nicht vorstellen,dass mein
Kleiner gehen wird.
Er kämpft und ich hoffe einfach , dass dieser Kampf
Ein gutes Ende hat
Liebe Grüße eure Coconut


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#20

RE: trisomie 13

in Herzlich Willkommen! 28.12.2014 00:49
von Birgit | 262 Beiträge

Liebe Coconut,

es ist doch schön, dass Du so einen kleinen Kämpfer hast!
Es ist dieses "bittersüße" Gefühl, welches einen so mitnimmt. Einerseits diese Schwangerschaft, die ja ganz gut verläuft, andererseits das Wissen, dass Dein Baby krank ist.
Aber vielleicht gibt es bei Dir ja eines dieser Wunder, die immer wieder mal vorkommen.....und Dein Kleiner schenkt Dir Zeit mit ihm, Zeit die Du ja auch jetzt schon hast.
Er spürt sicherlich auch Deine Hoffnung und Deine Liebe, und Du wirst die Kraft für alles haben, was auf Dich zukommt.
Ich grüße Dich ganz herzlich!
Birgit


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#21

RE: trisomie 13

in Herzlich Willkommen! 28.12.2014 10:48
von Myri | 288 Beiträge

Liebe Coconut !

Ich lese gerade zum ersten Mal von Deinem Mäuslein und Dir ! Wie toll, dass die Schwangerschaft so weit forgeschritten ist ! Die Chance Dein Baby lebend im Arm halten zu dürfen ist ja jetzt sehr nah !
Natürlich ist Deine Angst extrem und ich weiss nicht wer und was sie Dir nehmen könnte. Du bist in einem solchen Ausnahmezustand. Das kann sich eigentlich kein Mensch vorstellen, der es nicht selber durchgemacht hat.
Aber Dein Kind ist und bleibt Dein Kind ! Egal wie lange es auf dieser unserer Welt bleiben wird ! Du kannst sehr stolz auf ihn und auf Dich sein !
Ich bin jetzt in den nächsten Wochen abwesend, hoffe aber Ende Januar wieder von Euch zu lesen.

Alles Gute,

Deine Myri


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#22

RE: trisomie 13

in Herzlich Willkommen! 06.01.2015 00:16
von coconut77 | 18 Beiträge

Hallo, Ihr Lieben,
Heute war ich wieder zur Untersuchung im Uniklinikum.
In 4 Wochen wird die Geburt sein.
Wir sind unendlich traurig, und wir hoffen die
kraft zu haben um mit diesen Schmerz zurecht
zu kommen.
Man hofft auf ein Wunder, aber man kann
nichts machen, ausser zu warten und hoffen,
Dass unser kleiner lebend geboren wird, und
wenn es nur für ein paar Stunden sein wird.
Liebe Grüße
Eure coconut


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#23

RE: trisomie 13

in Herzlich Willkommen! 06.01.2015 10:34
von tigerbaby88 | 25 Beiträge

Liebe Coconut77,

ich hoffe für dich das du deinen kleinen lebend im Arm halten darfst.
Ich wünsche dir eine schöne Zeit mit ihm auch wenn sie nur kurz sein wird.

LG
Anna-Lisa


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#24

RE: trisomie 13

in Herzlich Willkommen! 06.01.2015 18:33
von Mudan | 221 Beiträge

Liebe Coconut,

ich wünsche dir für die restlichen 4 Wochen bis zur Geburt noch ganz viele schöne Momente mit deinem Baby. Sicherlich spürst du ihn immer intensiver und ich wünsche dir, dass du es so gut es geht genießen kannst! Denk immer daran, dass es ihm gut geht, da wo er jetzt ist. Alles Gute weiterhin und ich hoffe so sehr, dass ihr nach der Geburt einige Zeit zusammen verbringen könnt!

Liebe Grüße,
Ina


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#25

RE: trisomie 13

in Herzlich Willkommen! 07.01.2015 16:08
von lisi | 581 Beiträge

Liebe Coconut,

ich kann mich noch so gut an diese Wochen vor der Geburt erinnern. Sammle so viele gemeinsame Erfahrungen wie möglich. Heute, nach 1 1/2 Jahren möchte ich die Schwangerschaft und die 20 gemeinsamen Stunden mit Ferdinand (t18) nicht missen. Von Herzen wünsche ich dir, dass ihr euer Babylebend kennen lernen dürft.

Alles Liebe
lisu


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#26

RE: trisomie 13

in Herzlich Willkommen! 10.01.2015 07:11
von coconut77 | 18 Beiträge

Guten Morgen,Ihr Lieben,
Die letzten Tage waren nicht einfach,war wieder zur Untersuchung.
Mir wurde erklärt,wie die Geburt ablaufen wird und das mein Baby womöglich
Tot geboren wird. Es hat mich alles so mitgenommen,ich weiss nicht wie ich
Es schaffen soll,das alles durchzuhalten.
Sicher meine Familie und mein Manb,sowie Bekannte unterstützen mich sehr.
Aber die Angst davor was wirklich passieren wird ist gross,wie werde ich es alles
Ertragen können.
Danke im Voraus
Eure coconut


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#27

RE: trisomie 13

in Herzlich Willkommen! 10.01.2015 10:32
von Birgit | 262 Beiträge

Liebe Coconut,

danke, dass Du Dich gemeldet hast. Ich glaube, jeder hier kann Deine Ängste verstehen.
Kennst Du vielleicht jemanden in Deinem Umfeld, der Dich ganz konkret begleiten und unterstützen könnte, der oder demjenigen Du viel Vertrauen schenkst? Ich meine jetzt eine Person außerhalb Deiner Familie. Jemand, der empathisch ist aber emotional nicht so involviert wie Deine Familie und Freunde?
Vielleicht kannst Du noch Kontakt zu einer Selbsthilfegruppe oder einem Hospizdienst aufnehmen?
Du wirst ALLES ertragen und verkraften können, aber es ist eben unendlich kraftzehrend und traurig.Wenn man dann einen verständnisvollen, etwas außenstehenden Menschen an seiner Seite hat, kann das sehr hilfreich sein.

Dass die Ärzte Dir den Geburtstablauf mit allen Konsequenzen geschildert haben, ist "Standard" und verpflichtend.
Auch wenn Dich das erschreckt hat.

Vielleicht schaffst Du es aber doch noch, etwas Freude aufkommen zu lassen zur Begrüßung Deines Babys. Ich glaube, dieser kleine Mensch braucht jetzt noch mal eine ganz große Portion Liebe von seinen Eltern, die er euch tausendfach zurückgeben wird.

Ich grüß Dich mal ganz herzlich und sende Dir ganz viel Kraft und Zuversicht.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#28

RE: trisomie 13

in Herzlich Willkommen! 10.01.2015 16:07
von coconut77 | 18 Beiträge

Hallo, Birgit,
Vielen Dank für deine Antwort, ich habe eine Beraterin die
mir zur Seite steht und mich unterstützt.
Mir wurde nahe gelegt zur einen Verein Verwaister Eltern
zu gehen, eine Trauergruppe.
Dennoch kann ich es mir nicht so richtig vorstellen was passieren wird.
weil ich denke, villeicht kommt doch alles anders.
obwohl die Ärzte vom schlimmsten ausgehen und mich zur
Paliativmedizin geschickt haben.
Auch wenn ich es seit einige Monate es weiss, realisiere ich nicht wirklich
Was geschehen wird.
Man hat mich auch nach der Bestattung gefragt, aber daran will ich nicht denken.
Es ist einfach grausam, mein kleiner ist noch nicht auf der Welt
und dann muss man sich mit dem Tod beschäftigen, dann kann doch keiner.
Danke
Liebe Grüße
Coconut


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#29

RE: trisomie 13

in Herzlich Willkommen! 11.01.2015 14:25
von lisi | 581 Beiträge

Liebe Coconut,

ich habe während der Schwangerschaft wiederholt psychologische Betreuung in Anspruch genommen und hatte obendrein das Glück, dass meine beste Freundin die Ausbildung zur Psychotherapeutin macht. Mit der Bestattung habe ich mich auch nicht beschäftigt, da verstehe ich dich sehr gut. Genieße jeden Moment mit deinem Baby im Bauch. Noch lebt es!
Mit der Palliativen Betreuung nach der Geburt habe ich mich schon sehr intensiv auseinander gesetzt und wir haben auch einiges im Krankenhaus schriftlich hinterlegt.
Wenn ich die Geburten meiner beiden Kinder vergleiche, so war jede schön, während der 2., jener von Ferdinand war ich hoch konzentriert, habe noch ganz viele Anweisungen gegeben, wo die Taufkerze und die Decke sind, etc. Es ging ja so schnell. Ich war nur etwa 1 Stunde im Kreißsaal.
Plane eure gemeinsame Zeit gut, alles andere hat Zeit.

Liebe Grüße
lisi


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#30

RE: trisomie 13

in Herzlich Willkommen! 28.01.2015 21:13
von Sternen-Lilly | 1.376 Beiträge

Liebe Coconut,

wie geht es dir und deinem Bauchkämpfer denn momentan? Können wir etwas für dich tun, dich irgendwie unterstützen?

Liebe Grüße


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Noa Sophie
Besucherzähler
Heute waren 19 Gäste und 4 Mitglieder, gestern 227 Gäste und 26 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1618 Themen und 24064 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Besucht uns auch bei Facebook



Xobor Ein eigenes Forum erstellen